Senf als Haarkur für gefärbte Haare

vom 21.09.2018, 10:53 Uhr

Dass man Mayonaise als Kurpackung fürs Haar verwenden kann und es besonders für lockige Haare geeignet ist, ist nichts neues. Aber nun habe ich gelesen, dass man bei gefärbten Haare eine Kurpackung aus Senf nehmen soll. Einfach Senf in das handtuchtrockene Haar schmieren, 10 Minten einwirken lassen und dann gut auswaschen.

Diese Haarkur soll besonders bei gefärbten Haare gut sein, weil Essig und Senföl gut ist, damit die Farbe beständiger bleibt. Habt ihr das schon mal ausprobiert und würdet ihr das machen, damit die Farbe schön bleibt oder denkt ihr, dass es einfach ekelig ist? Welche Erfahrung habt ihr damit gemacht und denkt ihr, dass die Inhaltsstoffe in Senf auch gut für die Haare sind?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 40926 » Talkpoints: 131,33 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass diese Prozedur besonders gut für das Haar ist. Essig kann sehr aggressiv sein, es handelt sich da schließlich um eine Säure, die zum einen die Kopfhaut angreift, und zum anderen die Oberfläche der Haarstruktur aufraut. Ganz abgesehen davon, dass der Geruch extrem unangenehm wäre, meiner Meinung nach.

Das Senföl allein ist aber sicherlich sehr pflegend für das Haar! Allerdings ist der Ölanteil in handelsüblichem Senf recht gering, von daher sehe ich aus mehreren Gründen keinen Sinn in so einer Prozedur.

» Viktoria_ » Beiträge: 290 » Talkpoints: 54,41 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Fingernägel, Haut & Haare

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^