Seit Absetzen der Pille sehr schlechte Haut

vom 11.06.2018, 19:45 Uhr

Ich habe die Pille vor etwa einem Jahr abgesetzt. Seitdem habe ich sehr schlechte Haut und Pickel an Körperstellen, an denen ich früher nie Pickel hatte. Beispielsweise sind kleine Pusteln zwischen den Brüsten aufgetaucht sowie viele Stellen am Rücken und Nacken. Gerade im Sommer finde ich das ganz furchtbar.

Das schlimmste ist, dass man sich am Rücken kaum selbst mit irgendwelchen Cremes eincremen kann, die möglicherweise helfen könnten. Wie lange dauert es, bis der Körper sich von den Folgen der Pille erholt? Ab wann ist es sinnvoll, einen Hautarzt zu konsultieren?

» Cappuccino » Beiträge: 3523 » Talkpoints: 36,98 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Oftmals wirkt sich die Pille positive auf die Haut aus. Ich habe schon erlebt, dass ein junges Mädchen die Pille wegen starker Akne verschrieben bekommen hat oder zumindest unter anderem deswegen. Es gibt auch Pillen, die als Hautpille bekannt sind.

Ich habe selbst einige Jahre so eine Pille genommen, die sich positiv auf die Haut ausgewirkt hat. Ich hatte immer eine tolle Haut und nachdem ich dann eine andere Pille bekam, war das vorbei. Ich kann allerdings nicht mehr auf die alte Pille zurück wechseln. Ich denke, dass du in erster Linie mal mit deinem Frauenarzt darüber sprechen solltest. Vielleicht kann er dir etwas verschreiben, was schon gegen die Pickel hilft. Allerdings könnten die Pickel im Dekolleté und auf dem Rücke auch durch die Hitze und den Schweiß kommen. Das Problem kenne ich durchaus im Dekolleté auch.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 26933 » Talkpoints: 2,80 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Hat sich denn deine Ernährung irgendwie verändert? Oder bist du gestresst? Bei manchen Menschen kommen Hautunreinheiten auch (zusätzlich) durch Nahrungsmittel, die zum Beispiel Zucker enthalten. Ich kenne einige Menschen, die mehr oder weniger direkt Pickel bekommen, wenn sie ein Stück Schokolade gegessen haben, wobei ich aber nicht dazu gehöre. Ansonsten würde ich mal zum Dermatologen gehen und das von ihm ansehen lassen. Vielleicht kann der dir da weiterhelfen. Vielleicht hilft auch eine Ernährungsberatung, um das Problem in den Griff zu bekommen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 19615 » Talkpoints: 2,83 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Zurück zu Fingernägel, Haut & Haare

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^