Richtet sich Nord Stream 2 gegen die Ukraine?

vom 02.03.2019, 07:55 Uhr

Die Bundeskanzlerin hat ihr Lieblingsprojekt Nord Stream 2 gegen die Bedenken der USA und vieler Mitgliedsstaaten der EU durchgesetzt. Vor allem die Ukraine fürchtete, dass Russland ihnen dann das Gas abdrehen könnte. Deshalb hat sich die Bundeskanzlerin von Putin versichern lassen, dass diese Pipeline weiter betrieben wird.

Allerdings gilt diese Zusage nur für den wirtschaftlichen Betrieb. Laut dem russischen Energieminister kostet die ukrainische Pipeline das 2,5-fache und ist damit zu unrentabel. Merkel geht nun in Rente und es ist fraglich, ob ein zukünftiger deutscher Regierungschef irgendwelche Maßnahmen ergreift, wenn Russland nicht mehr in die Ukraine liefert. Dabei ist diese völlig von russischem Gas abhängig. Hat Merkel die Ukraine verraten?

Benutzeravatar

» Juri1877 » Beiträge: 6204 » Talkpoints: 21,45 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Nun ja, für Deutschland ist die Überlegung halt recht einfach. Nord Stream 2 führt durch keine anderen Länder und damit fallen die Transitgebühren weg. Nun kenne ich die ganzen Verträge nicht und weiß daher nicht welche Kosten wirklich entstehen. Aber wenn es eben so ist, dass Länder wie Weißrussland, die Ukraine, Polen oder Tschechien so hohe Transitgebühren verlangen, dass es billiger ist eine Trasse durch die Ostsee zu verlegen, ist das schon eine nachvollziehbare Überlegung das Gas über diese Pipeline zu beziehen.

Zumal sich die ja die Frage stellt, was sich jetzt denn wirklich ändert. Die Belieferung der Ukraine mit Gas durch Russland läuft ja an sich unabhängig von unserem Gas. Russland kann auch jetzt schon die Ukraine einfach nicht beliefern. Natürlich können zur Zeit die Ukrainern einfach rechtswidrig Gas abzapfen, dass für Deutschland bestimmt ist, aber legal ist das ja auch nicht.

Und wenn sie ihr Gas nur bezahlen können, wenn sie von Ländern wie Deutschland Transitgebühren bekommen, würde das ja genauso gehen, wenn man Nord Stream 2 nutzt und im Fall der Fälle der Ukraine einfach Geld überweist, wenn diese ihr Gas nicht bezahlen kann. Ob das natürlich alles sinnvoll ist, steht auf einem anderen Blatt.

» Klehmchen » Beiträge: 4534 » Talkpoints: 660,33 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Zurück zu Politik & Gesetz

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^