Reichen euch immer 4 Kochplatten in der Küche?

vom 06.03.2019, 18:46 Uhr

Die meisten Küchen haben Herde mit 4 Platten. Außergewöhnlicher sind mehr Kochplatten und Singleküchen haben oft sogar 2 oder 3 Kochplatten. Ich muss zugeben, dass ich zwar 4 Kochplatten habe, aber diese oft nicht reichen. Besonders, wenn ich Besuch bekomme oder ich mehrere Beilagen anbieten will. Da ist dann schon durch zwei verschiedene Gemüse mit Fleisch, Soße und Kartoffeln und oder Klöße bzw. Nudeln alles besetzt und ich muss schauen, wie ich es nach und nach mache, ohne dass alles kalt wird.

Reichen euch immer die 4 Kochplatten oder wünscht ihr euch manchmal mehr? Habt ihr schon in Erwägung gezogen eine externe Kochplatte zu kaufen und würde sich das für euch lohnen? Oder habt ihr eine externe Kochplatte und nutzt ihr sie oft zusätzlich zum normalen Herd?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41638 » Talkpoints: 85,65 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Mir reichen meine vier Kochplatten eigentlich immer. Ich koche nie besonders aufwendig. Mir würden sogar drei Kochplatten rechen. Falls es mal ausnahmsweise in Zukunft nicht reichen sollten, könnte ich beispielsweise Gemüse oder Fleisch im Ofen warmhalten. Ich hätte zwar noch eine Kochplatte für die Steckdose mit zwei Platten. Aber die benutze ich nur auf dem Tisch, etwa für Fondue zu Silvester.

» anlupa » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


Manchmal wären zwei Kochfelder schon praktisch wenn wir mit mehreren Leuten kochen und dann auch mehrere Gerichte zubereitet werden müssen. Schon alleine, weil man sich dann nicht so auf den Füßen herum trampelt.

Aber irgendwie klappt das immer. Ich habe schon zwei kleinere Töpfe auf einer ovalen Platte untergebracht und man kann ja auch den Backofen nutzen um Sachen warm zu halten oder direkt zum zubereiten. Ich hatte letztes Jahr ein Menü gekocht mit Risstoto, dafür braucht man ja schon alleine zwei Platten, deshalb habe ich mich dann für ein Fleisch entschieden, das im Backofen gegart wird.

Wenn Geld bei der Küchenplanung keine Rolle spielen würde, würde ich mir einen Herd mit sechs Platten kaufen. So ein Modell, bei dem man vier Induktionsplatten und zwei Gasplatten hat, weil Gas in manchen Bereichen ja schon praktisch ist. Aber als ich mir das damals angeschaut habe waren diese Modelle schon arg teuer im Vergleich zu einem normalen Herd.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 22707 » Talkpoints: 48,90 » Auszeichnung für 22000 Beiträge



Ich hatte in meiner Studentenwohnung lange Zeit nur zwei Kochplatten und kam, solange ich nur mich und meinen Freund versorgen musste, damit eigentlich schon gut aus. Jetzt haben wir vier Kochplatten und gelegentlich sind auch mal drei davon parallel in Gebrauch aber das ich tatsächlich alle vier auf einmal genutzt hätte, ist meines Wissens nach noch nie vorgekommen. Dementsprechend kann ich nicht behaupten, dass mir der Platz nicht reichen würde. In der Regel brauche ich für ein komplettes Hauptgericht aus Fleisch, Beilage und Soße oder Gemüse wirklich nur drei Kochplätze.

Zur äußersten Not besitzen wir aber tatsächlich noch eine mobile Camping-Doppelkochplatte sowie einen E-Wok mit Kochfuß. Wenn es hart auf hart käme, könnte ich also noch drei neue Kapazitäten schaffen. Damit kann ich locker einen ganzen Fußballverein satt füttern.

» MaximumEntropy » Beiträge: 5929 » Talkpoints: 992,91 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Also bei mir hat die Anzahl der Kochplatten bisher immer gereicht. Ich plane meine Gerichte entsprechend so, dass es tatsächlich reicht. Ich weiß, dass ich im Keller noch eine mobile Doppel-Kochplatte habe, die ich verwenden könnte. Aber ich habe da einfach keinen Bedarf. Es klappt ja auch so.

Ich nutze dann eher spezielle Töpfe dafür, dass dann mehrere Sachen gleichzeitig garen können oder aber ich nutze den Backofen zur Hilfe. Für manche Gerichte braucht man ja auch keine Sauce, sodass das auch schon mal weg fällt. Wenn ich mal als Beilage einen Salat mache, brauche ich dafür in der Regel auch keinen Herd oder Backofen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 31837 » Talkpoints: 1,54 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Bisher hatten mir vier Kochplatten immer locker gereicht, egal was ich gekocht hatte. Meistens brauche ich nur etwa zwei Platten, manchmal drei und ganz selten vier. Dass ich mehr als vier Platten gebraucht habe, kam bei mir bisher noch gar nie vor. Ich denke auch nicht, dass das jemals passieren wird. Ich glaube, dass man auch ganz gut kochen kann, ohne alle Platten zu besetzen - auch wenn man mit vielen verschiedenen Komponenten kocht.

Ich koche viele "One-Pot-Gerichte", die ich alle in nur einem Topf oder einer großen Pfanne zubereite. Das funktioniert beispielsweise bei Currys ganz gut oder auch bei Couscous- oder Bulgur-Gemüsepfannen. Ansonsten brauche ich sonst eher zwei Platten - einmal für die Hauptkomponente wie Nudeln, Reis oder Kartoffeln und einmal für den Rest. Sauce und Gemüse sowie optional Tofu oder Ähnliches bereite ich nämlich dann meistens in nur einer Pfanne zu.

Oft verwende ich aber auch den Backofen, während ich etwas auf dem Herd habe. Gerade Kartoffeln oder Gemüse lassen sich sehr lecker im Ofen zubereiten, ohne dass man sich drum kümmern muss, was ich ganz praktisch finde. Ansonsten wärme ich manchmal auch nur ganz kurz etwas auf dem Herd auf, während das restliche Essen schon fertig ist und auf eine gute Verzehrtemperatur abkühlen kann. Also sind vier Platten für mich perfekt und mehr oder weniger würde ich gar nicht wollen.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31274 » Talkpoints: 216,77 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Da ich meistens für 7 Personen koche, sind die 4 Kochplatten oft nicht ausreichend. Im Winter löse ich dieses Problem indem ich den Holzofen anheize. Da haben richtig viel Töpfe Platz und ich kann neben dem normalen Mittagessen auch noch Obst und Gemüse, welches seit Sommer in der Gefriertruhe war, einkochen.

Weiterhin habe ich mir auch noch einen Dampfgarer geleistet. Da er auch Heißluft hat, mache ich wirklich viel mit ihm. Dadurch sind meine 4 Kochplatten sehr entlastet und ich habe reichlich Platz.

Benutzeravatar

» Kruemmel » Beiträge: 1273 » Talkpoints: 61,33 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^