Personen einstellen wollen obwohl Bezahlung nicht sicher?

vom 10.02.2019, 09:54 Uhr

Eine Bekannte von mir ist umgezogen und hat seit Oktober dann versucht in ihrem neuen Wohnort einen neuen Job zu finden. Sie war dann auch bei diversen Vorstellungsgesprächen und hatte dann auch einen Traumjob auserkoren, wobei sie dann eine komische Antwort erhalten hat. Es hieß zwar nach dem Gespräch, dass sie einen sehr guten Eindruck hinterlassen hätte und man sie beschäftigen wolle, aber die Finanzierung bzw. Bezahlung sei ungewiss und daher könne man sie nicht einstellen.

Meine Bekannte hat sich natürlich sehr darüber aufgeregt und hatte wenig Verständnis dafür. Sie hat dann erst kurz vor Weihnachten die Nachricht bekommen, dass es doch klappt und sie ab 2019 eingestellt werden soll, wenn sie noch Interesse hätte. Habt ihr schon ähnliches erlebt? Könnt ihr nachvollziehen, dass man Vorstellungsgespräche durchführen lässt und Personal sucht, wenn noch gar nicht klar ist, dass die finanziellen Mittel dafür vorhanden sind? Würdet ihr das vielleicht genauso machen?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 29189 » Talkpoints: 3,09 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



So einen Job würde ich dann gar nicht mehr annehmen, weil es sehr unseriös auf mich wirkt. Immerhin sollte man als Betrieb schon wissen, was man sich leisten kann und was nicht und vor allem auch was man wirklich braucht und auf was man lieber verzichten sollte. Wenn jemand noch nicht mal weiß, was er einer Person zahlen kann, dann hat so ein Betrieb sicherlich nicht lange Bestand. Bevor ich eine Anzeige aufgebe, würde ich das doch berechnen und nicht einfach abwarten was sich ergibt, das ist doch lächerlich. Erlebt habe ich das so noch nie.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 38030 » Talkpoints: 71,57 » Auszeichnung für 38000 Beiträge


Vielleicht hat sich ja ein Problem mit der Finanzierung ergeben, als die Stellenanzeige schon raus war. Aber komisch ist es tatsächlich und ich kann es schon verstehen, dass man nach einem solchen Gespräch erst einmal sauer ist, wenn es an der Bezahlung dann scheitert und man sonst einen guten Eindruck hinterlassen hat und da auch gerne arbeiten würde. Ich gebe zu, dass ich dann auch eher nicht dort arbeiten wollen würde, weil ich mich dann auch fragen würde, ob es in der Zukunft wirklich gesichert ist, dass ich immer mein Gehalt auf dem Konto habe.

» Barbara Ann » Beiträge: 26369 » Talkpoints: 23,75 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Zurück zu Beruf & Bildung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^