Persönliches Geschenk für nahestehende Person finden?

vom 26.03.2017, 16:31 Uhr

Eine Freundin ist bald auf den 60. Geburtstag ihres Vaters eingeladen. Sie beteiligt sich mit den anderen Geschwistern schon an einem Geschenk, was dem Vater auf jeden Fall große Freude bereiten wird. Allerdings möchte meine Freundin nicht mit leeren Händen zu dem Geburtstag kommen und ihrem Vater noch gerne etwas persönliches schenken.

Sie hatte nun schon daran gedacht, ein schönes Foto raus zu suchen, auf dem ihr Vater und sie zu sehen sind. Dies dann in einem schönen Rahmen stecken und ihm zumindest noch als Kleinigkeit überreichen zu können. Nun ist sie aber doch unsicher, ob das nicht zu wenig einfallsreich ist.

Habt ihr noch andere Geschenkideen für ein persönliches Geschenk für eine nahestehende Person? Was würde ihr da noch zusätzlich schenken? Würdet ihr da auch irgendwas mit einem Foto basteln oder habt ihr da schon mal etwas anderes schönes verschenkt?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32246 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Ich finde diese Idee ehrlich gesagt ziemlich bescheuert. Es wird sich doch schon an einem Geschenk beteiligt zusammen mit den Geschwistern. Das bedeutet für mich, dass das gemeinsame Geschenk nicht gerade günstig ist, sonst hätte man sich das ja auch alleine kaufen und dann schenken können. Dass einer das Geschenk kaufen und einpacken muss, sollte klar sein, je nach Anzahl der Geschwister bricht sonst Chaos aus.

Wenn jetzt also deine Freundin Angst hat mit "leeren Händen" aufzutauchen (was wohl bemerkt schwachsinnig ist, schließlich hat sie sich am Geschenk beteiligt), dann wird sie also eine Kleinigkeit mitbringen und die anderen Geschwister wahrscheinlich nicht. Das sieht doch total bescheuert aus und ich hätte da direkt den Eindruck, als ob deine Freundin ihre Geschwister blöd dastehen lassen und sich selbst unbedingt in den Vordergrund stellen möchte. Dann denkt der Vater nur noch an seine Tochter, die zwei Geschenke überreicht hat und lässt die anderen Kinder links liegen und weiß das gar nicht zu würdigen. Das finde ich falsch und ziemlich hinterhältig.

Ich würde niemals etwas tun, wodurch meine Geschwister in ein schlechteres Licht gerückt werden und genau das würde deine Freundin mit so einer Aktion tun. Wenn sie unbedingt ihre Geschwister blöd dastehen lassen möchte, dann soll sie das gerne tun. Ich finde das aber moralisch nicht in Ordnung und ich wäre ziemlich sauer, wenn einer meiner Geschwister heimlich so einen Mist machen würde. Dann soll sie doch gleich was eigenes schenken und nicht so tun als wollte sie ein gemeinsames Geschenk kaufen und sich eben beteiligen.

Ich finde so eine Aktion ziemlich verlogen und habe dafür generell kein Verständnis. Dann trifft man sich eben fünf Minuten vorher und überreicht das Geschenk gemeinsam oder man schenkt getrennt. Dann kommt man auch nicht mit leeren Händen. Wenn man aber andere Menschen so dermaßen ausstechen möchte, spricht das in meinen Augen nicht gerade für einen positiven Charakter.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: -0,47 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Sie hat sich ja schon an dem Geschenk beteiligt, aber dennoch kann ich den Gedanken verstehen. Immerhin steht man dann vor der Tür, einer bringt das große Geschenk mit und man selber hat es eben "nur" bezahlt und kommt ohne irgendetwas. Wenn man dann vor der Person mit dem Geschenk kommt ist das schon ein bisschen blöd.

Ich würde vielleicht ein Etikett mit einem gemeinsamen Bild drucken lassen und das auf eine Weinflasche geben oder bei Schokolade gibt es das glaube ich auch, dass man ein Bild anfertigen lassen kann aus Schokolade. So etwas kostet auch nicht so viel und ist dann noch mal nett. Man muss aber durchaus nichts mehr mitbringen, weil man ja schon ein Geschenk hat.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42547 » Talkpoints: 28,80 » Auszeichnung für 42000 Beiträge



Ich würde da höchstens eine Kleinigkeit verschenken und nichts Großes mehr. Am großen Geschenk beteiligt sich die Person ja immerhin mit anderen Personen zusammen. Ein zusätzliches Geschenk ist da meiner Meinung nach absolut nicht nötig und sorgt höchstens für Missmut bei den anderen, wenn diese nichts Zusätzliches da haben.

Ich würde also vielleicht etwas ganz Klassisches verschenken, mit dem der Vater auf jeden Fall etwas anfangen kann, was aber auch nicht allzu teuer ist. Das könnten Schokolade, Wein, Sekt, ein anderes alkoholisches Getränk wie Whiskey oder Wodka oder auch ein Buch, ein eingerahmtes Foto, ein selbstgerechter Likör oder eine selbstgemachte Marmelade oder etwas in der Art sein.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34170 » Talkpoints: 2,41 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Wenn die Geschwister ein großes gemeinsames Geschenk mitbringen, sollte man tunlichst nicht noch zusätzlich ein Foto mitbringen, das einen womöglich noch alleine mit dem Vater zeigt. Das wäre den anderen Geschwistern gegenüber unfair und taktlos.

Es ist in meinen Augen kein zusätzliches Geschenk nötig. Im Gegenteil, das würde sogar für ein Ungleichgewicht unter den Geschwistern sorgen, was nie gut ist.

Man könnte sich höchstens absprechen, dass vielleicht jeder ein Foto mitbringt oder irgendetwas Gleichartiges, wie etwas jeder eine Flasche Wein, die in der Gesamtheit gesehen wieder eine Einheit bilden. Das würde ich aber nicht tun. Das Hauptaugenmerk sollte doch auf dem großen Geschenk liegen und kein Geschwister sollte den Willen haben in irgendeiner Art herauszustechen.

» blümchen » Beiträge: 1556 » Talkpoints: 40,52 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^