Nehmt ihr öfters mal etwas aus Zu-verschenken-Kisten mit?

vom 15.01.2022, 08:44 Uhr

Gestern machte ich mal wieder einen Spaziergang durch unser Viertel und kam dabei an einer Kiste mit Zu-verschenken-Sachen vorbei. Sowas steht ab und zu auf unseren Bürgersteigen herum und ich schaue mir die Dinge gerne an. Oft sind es Bücher oder Haushaltsartikel, wie auch diesmal. Ich nahm eine große, noch fast neu aussehende Tasse und drei Bücher mit. Eines davon war ein ebenfalls noch gut erhaltener Kunstband über Van Gogh. Die anderen beiden waren Romane. Einen davon legte ich allerdings gleich wieder in unseren Müllraum, nachdem ich zehn Seiten gelesen hatte. Vielleicht interessiert sich jemand anderer dafür.

Gibt es bei euch auch öfters mal solche Kisten mit Artikeln, die die Leute aus irgendwelchen Gründen aussortieren? Was habt darin schon gefunden und mitgenommen? Stellt ihr selber solche Dinge auf den Bürgersteig? Als ich das letzte Mal umzog, hatte ich Sachen aussortiert und vor die Haustüre gestellt. Die meisten davon waren ziemlich schnell weg, wie etwa ein Spiegel, eine Nähmaschine und viele Bücher.

» blümchen » Beiträge: 3623 » Talkpoints: 31,03 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich selber nehme aus solchen Kisten in der Regel nichts mit, habe auch noch nie selbst eine solche Kiste auf den Bürgersteig gestellt. Ich finde es gut, dass es solche Möglichkeiten gibt und man so die Dinge nicht entsorgen muss, die man nicht mehr haben möchte, die aber vielleicht noch jemand anderen erfreuen könnten. Aber bei mir in der Gegend ist es so, dass in den Kisten nie etwas dabei ist, was mich interessieren würde.

Wenn hier auch mal Bücher dabei wären, dann wäre das schon interessant für mich, aber das ist nie der Fall. Und selber habe ich noch nie so eine Kiste gepackt, weil es hier auch mal so ist, dass dann noch weitere Dinge in die Kiste gelegt werden, die andere Menschen nicht mehr haben wollen. Wenn ich die Kiste hinaus gestellt hätte, dann hätte ich somit auch die Verantwortung für die Dinge, die mir gar nicht gehören und das würde ich nicht haben wollen.

» Barbara Ann » Beiträge: 28556 » Talkpoints: 5,86 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Ich schaue immer ganz gerne in solche Kisten hinein und habe auch schon häufiger etwas mitgenommen. Viele Leute verschenken beispielsweise noch gutes Geschirr, was ja im Neupreis meistens nicht gerade günstig ist. Wenn ich Teller, Tassen oder Schalen hübsch finde, die jemand loswerden möchte, nehme ich sie also gerne mit. Auch bei Büchern bin ich stets interessiert und habe teilweise sogar Exemplare gefunden, die ich mir ansonsten wohl irgendwann im Laden gekauft hätte. Man muss natürlich etwas Glück haben, und es wird teilweise auch totaler Schrott in solche Kisten gepackt, aber die ein oder andere Perle ist dann doch oft dabei.

Selber habe ich erst einmal eine "Zu-Verschenken-Kiste" aufgestellt, als ich umgezogen bin und ein paar Artikel loswerden wollte, die ich in der neuen Wohnung nicht mehr gebrauchen konnte. Die Kiste wurde auch gut geplündert und ich konnte fast für alle Sachen einen dankbaren neuen Besitzer finden. Auf eBay-Kleinanzeigen oder im Second-Hand-Laden hätte ich zwar vielleicht noch ein paar Euros damit einnehmen können, hätte aber auch den Stress gehabt, die Sachen zu inserieren oder hinzubringen und zu verschicken. So hatten sowohl ich als auch die Empfänger etwas davon.

» MaximumEntropy » Beiträge: 8263 » Talkpoints: 936,19 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^