Nehmen eure Akkulaufzeiten auch so rapide ab?

vom 01.06.2016, 20:23 Uhr

Wenn ich mir mal so die die Akkulaufzeiten von beispielsweise meinem Smartphone oder auch dem Laptop betrachte, so muss ich feststellen, dass diese ziemlich rapide abgesunken ist. Gegenüber dem Neuzustand kommen die Akkus vielleicht noch auf ein Viertel der ursprünglichen Laufzeit. Geht es euch auch so und nehmen eure Akkulaufzeiten auch so rapide ab? Kann man das irgendwie aufhalten oder muss man einfach damit leben?

Benutzeravatar

» mikado* » Beiträge: 2668 » Talkpoints: 706,87 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich habe ein Samsung Galaxy S5 Mini. da geht es komischerweise. Beim Samsung Galaxy Tab 2 meines Sohnes hat der Akku aber deutlich an Leistung abgenommen. Das ist auch so von den Herstellern beabsichtigt, damit man bald wieder ein neues Gerät kauft.

Mich selbst stört das bei meinem Handy weniger, da es sich, wie gesagt, in Grenzen hält und mit dem Schnellladegerät auch innerhalb einer Stunde wieder voll aufgeladen ist. Bei dem Tablett meines Sohnes ist das aber schon viel schlimmer. Es geht innerhalb 2 Stunden komplett leer und braucht dann auch wieder 2 Stunden zum Aufladen.

Eine wirklich gute Akkuleistung hatte das Tablet von Anfang an aber auch nicht, es ging eigentlich schon immer ziemlich schnell leer, hat sich aber anfangs schneller aufgeladen als jetzt.

Benutzeravatar

» cherrypie » Beiträge: 497 » Talkpoints: 3,74 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Der einzige Weg dem entgegenzuwirken, wäre wohl nicht mehr so oft das Handy zu benutzen. Das versuche ich mir zur Zeit auch abzugewöhnen, da man die Menschen nur noch mit ihren Smartphones vor ihren Gesichtern herumlaufen sieht. Ich bin mit meiner Akkulaufzeit eigentlich recht zufrieden, denn wenn ich das Handy nur zwischendurch kurz heraushole, um etwas im Internet nachzusehen oder nur kurz meine Nachrichten zu checken, dann hält mein Handy locker zwei Tage durch.

Ich habe ein Nokia Lumia 825 Windowsphone und ich bin damit wirklich zufrieden. Ich hatte vorher immer Smartphones von der Marke Samsung, aber die Akkuleistung ist mir viel zu schwach gewesen. Das Windowsphone ist das erste Smartphone, bei dem ich das Gefühl habe, dass der Akku nicht zu schnell leer geht.

Benutzeravatar

» Marina_1 » Beiträge: 1087 » Talkpoints: 55,40 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Früher habe ich bei vielen Geräten die Erfahrung gemacht, dass die Akkus sehr schnell an Leistungsfähigkeit verlieren und schneller leer sind als im Neuzustand. Allerdings habe ich sein ein paar Jahren das Problem nicht mehr so stark erlebt, entweder weil ich Geräte mit hochwertigeren Akkus gekauft habe oder die Akkus sich verbessert habe. So hält der Akku meines 4 Jahre alten MacBook Pro 13" immer noch problemlos vier bis fünf Stunden bei normaler Nutzung. Auch mit meinem iPhone 6 bin ich sehr zufrieden, denn im Vergleich zum iPhone 5 hält der Akku deutlich länger und auch nach fast 1,5 Jahren ist der Akku fast genau so leistungsstark wie damals als das Gerät neu war.

Benutzeravatar

» DoubleK » Beiträge: 1127 » Talkpoints: 58,85 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Das ist mir auch schon aufgefallen und aus diesem Grund kaufe ich ausschließlich Smartphones, die einen austauschbaren Akku haben, damit man den Akku selbstständig auswechseln kann und dann nicht dazu gezwungen ist, das ganze Smartphone austauschen muss. Das geht ja auch ziemlich ins Geld, wenn man gefühlt ständig neue Handys kaufen muss.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 30030 » Talkpoints: 1,96 » Auszeichnung für 30000 Beiträge


Zurück zu Technik & Elektronik

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^