Musik hören mit Handy ohne Klinkenbuchse?

vom 23.08.2018, 12:20 Uhr

Ich sehe mir gerade aktuelle Handymodelle an. Viele haben nun mittlerweile keine Klinkenbuchse mehr. Einerseits begrüße ich das, weil die Klinkenbuchsen teilweise Fehlfunktionen auslösen können. Andererseits stellt sich mir die Frage, wie man nun Musik hören kann.

Eine Möglichkeit ist klar ein Bluetooth Kopfhörer. Wenn man jetzt aber nicht ständig Bluetooth aktivieren will oder schon eine Smartwatch mit dem Handy verbunden hat, kann so ein zweites Bluetooth Gerät stören, weil es sich teilweise dazwischen drängelt und die Uhr vom Handy trennt. Dass das so sein kann, hat neulich ein Bekannter bei einem Konflikt zwischen Smartwatch und Freisprechanlage selbst erlebt.

Die andere Möglichkeit ist ein Adapter, der teils den Handys sogar beigelegt wird. Da wird mittels eines kleinen Kabels der Kopfhörer dann über den Umweg an die USB C Buchse angeschlossen. Ich bin da aber skeptisch, denn eventuell leidet die Audioqualität, wenn man eine zusätzlich Kontaktstelle hat, die Wackelkontakte und Störgeräusche verursachen kann.

Habt ihr so ein Handy ohne Klinkenbuchse? Welche Erfahrung habt ihr mit solchen Adapter gemacht? Welche Alternativen zu Bluetooth habt ihr gefunden? Gibt es Spezialkopfhörer, die zu einem realistischen Preis gut klingen und gleich einen USB C Stecker am Ende tragen? Oder ist das nicht sinnvoll? Welche Erfahrungen habt ihr mit solchen Handys gemacht, wenn ihr Musik hören wollt oder in lauten Umgebungen übers Headset telefonieren wollt? Seid ihr mit eurer Kaufentscheidung über ein Handy ohne Klinkenanschluss zufrieden und würdet ihr das weiterempfehlen und wenn ja, warum?

Benutzeravatar

» trüffelsucher » Beiträge: 12275 » Talkpoints: 27,60 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Also ich habe zwar eine Klinkenbuchse an meinem Handy, verwende jedoch meistens Bluetooth-Kopfhörer und habe gleichzeitig auch noch eine Smartwatch dranhängen und von Störungen und dergleichen kann ich persönlich nicht berichten. Beides funktioniert parallel, wenn Bluetooth aktiviert ist, ohne größere Probleme.

Mit meinem Kopfhörern hatte ich jetzt keine Probleme, aber ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass eine Smartwatch die Verbindung zur Freisprechanlage im Auto stören kann. Das Problem löst man recht schnell, indem man das Bluetooth der Smartwatch einfach abschaltet und später wieder einschaltet. Die Synchronisation läuft dann nachträglich normal ab. Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass ich nur Samsung-Geräte habe.

Und ich habe meine Smartwatch wirklich dauernd an und wenn ich unterwegs bin, also nicht im Auto, habe ich meine Bluetooth-Kopfhörer auch andauernd im Ohr und kann jetzt über keine Störungen berichten. Im Gegenteil, in diesem Fall wählt mein Smartphone die Kopfhörer sogar explizit als Medien-Wiedergabe aus und die Uhr nur zum Synchronisieren, als wäre die Signalfrequenz eine komplett andere.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 10695 » Talkpoints: 10,02 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Von Bluetooth bin ich nicht so der Freund. Das ständige Umschalten ist mir auf Dauer zu nervig. Mittlerweile habe ich es mit einem Adapter probiert. Die Audioqualität leidet nicht merklich. Aber dafür ist wohl auch der Kopfhörer nicht gut genug, als dass man da einen Unterschied merken würde. Was mich aber nervt: Ständig verlege ich diesen dämlichen Adapter. Und da er so klein ist, findet man ihn auch schlecht wieder.


Ich bin also durchaus noch dankbar für Empfehlungen, welche Kopfhörer schon von sich aus mit USB C kompatibel sind und halbwegs haltbar sind. Denn nichts ist schlimmer als Kopfhörer, die nach wenigen Benutzungen schon erste Ausfallerscheinungen durch Wackelkontakte haben!

Benutzeravatar

» trüffelsucher » Beiträge: 12275 » Talkpoints: 27,60 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Zurück zu Hardware

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^