Lohnt sich privat ein Massagesessel?

vom 08.12.2022, 20:35 Uhr

Meine Eltern wünschen sich derzeit einen eigenen Massagesessel. Da dann auch gleich die luxuriöse Variante, der dann natürlich auch dementsprechend kostet. Habt ihr Erfahrungen mit so einem Stuhl? Lohnt sich eine Anschaffung? Wie wären ein 2 Personen-Haushalt. Angenehm ist so ein Stuhl denke ich schon, aber nutzt man ihn dann auch längerfristig?

Wie sieht es mit Alternativen aus? Es gibt ja z.B. auch so Auflagematten für Massagen. Die legt man auf einen bereits vorhandenen Fernsehsessel. Kann so eine Alternative mit einem echten Massagestuhl mithalten oder ist das erst recht rausgeschmissenes Geld? Vorteil würde ich hierbei sehen, dass man die Matte auch runtergeben kann und nicht noch einen weiteren Stuhl extra hat.

Benutzeravatar

» tournesol » Beiträge: 7717 » Talkpoints: 36,26 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Bei solchen Anschaffungen bin ich aus Prinzip ein wenig skeptisch. Sicherlich ist es wunderschön, wenn mich da ein Stuhl massieren würde und sich ein gutes Gefühl einschleicht, aber ich frage mich schon nach der gesundheitlichen Effektivität? Ist der Massagestuhl oder Massagesessel wirklich aus rein anatomischen Gründen und auch aus Sicht eines Physiotherapeuten sowie Massagetherapeuten zu empfehlen?

Natürlich geht es einfach nur um die reine Entspannung, das etwaige Vibrieren und mehr, aber ich kann mich ja auch nicht von XY massieren lassen und erwarten, dass dann meiner Gesundheit etwas Gutes getan wird, während es dazu extra Massagesalons und Physiotherapeuten gibt. Es wird wohl, so denke ich jetzt einfach mal etwas naiver, ein Grund haben, wieso es entsprechende Stellen gibt, die das für einen übernehmen sollten.

Ich sitze gerne auf einen Massagesessel, versteht mich da nicht falsch. Doch ein gutes Gefühl hatte ich nur selten im Nachgang. Einmal war es sogar tatsächlich schlimmer, sodass ich es wirklich nicht so gerne wiederholen würde. Ich mag allerdings auch die reine Massage nicht so gerne, sodass diese auch nur Widerwillen zugunsten meiner Gesundheit für mich infrage käme.

Der Massagesessel oder Massagestuhl indes wäre für mich keine finanziell lohnenswerte Anschaffung, weil die Nutzungsvielfalt bei mir da kaum gegeben sein wird. Ich säße da vielleicht zweimal im Jahr drauf, was natürlich finanziell wirklich nicht die beste Idee ist. Von daher würde ich da nicht zugreifen.

Ich kenne jedoch eine Person, die würde wohl gefühlt dort täglich sitzen. Das könnte sich also wirklich für die Person lohnen, aber auch nur dann, wenn die regelmäßige Verspannung dann ein Ende hat, denn sie ist bei ihr wirklich sehr schlimm aufgrund ihres Berufes.

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 6064 » Talkpoints: 31,91 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^