Lohnen sich Aktien von deutschen Rüstungsunternehmen?

vom 03.03.2019, 13:21 Uhr

Die letzten Jahre wurde im Bereich Verteidigung immer mehr gespart. Dies ist nun vorbei. Außerdem wird weltweit wieder aufgerüstet. Rheinmetall bekam zum Beispiel Aufträge aus Australien. Allerdings kauft Australien seine U-Boote für 30 Milliarden in Frankreich. Zusätzlich bekommen deutsche Unternehmen Ausfuhrverbote nach Saudi-Arabien und auch gemeinsame Projekte mit Partnerstaaten sind dadurch betroffen.

Lohnen sich die Aktien von Rüstungsunternehmen wieder? Gilt dies auch für deutsche Unternehmen? Welche Unternehmen könnten besonders interessant sein? Wie begründet ihr eure Meinung?

» Juri1877 » Beiträge: 6086 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Ich glaube diese recht einfach allgemeine Herangehensweise dürfte nicht die richtige sein. Du beschreibst ja sehr verallgemeinert die Lage der Rüstungsindustrie und verkennst dabei, dass sich der Wert der Rheinmetallaktien zum Beispiel in den letzten 3 Jahren verdoppelt hat. Sogar bei kurzfristiger Betrachtung seit November (Mord an Kashoggi) hat ein Zuwachs um mehr als 20 Prozent statt gefunden. Ich glaube diese recht allgemeine Betrachtung von Rüstungsexporten und -verboten ohne auf einzelne Unternehmen zu schauen, bringt dich da nicht weiter.

Auch ist es ja nicht so, dass wir wirklich gespart haben, sondern wie fast alle anderen größeren Länder kontinuierlich mehr Geld für das Militär ausgeben. Alle anderen Aussagen ist ja nur ein Verdrehen der Wahrheit wie es Donald Trump gerne tut. Was der Wahrheit entspricht ist, dass der Anteil am BIP kaum wächst oder zeitweise auch mal zurückgegangen ist. Das muss aber eben bei steigender Wirtschaftsleistung keine Einsparungen mit sich ziehen, sondern kann paradoxerweise trotzdem bedeuten, dass wir mehr Geld ausgeben.

Also grundsätzlich, wenn man sich so die Zahlen der großen Länder ansieht, fließt jedes Jahr mehr Geld in die Verteidigungshaushalte. Dementsprechend lässt sich also auch vermuten, dass mehr Geld in die Rüstungsindustrie fließt und weiter fließen wird. Grundsätzlich dürfte sich also schon auch Geld verdienen lassen mit Rüstungsunternehmen. Die Frage ist eben nur, was ich dir auf keinen Fall beantworten kann, wer davon wie viel abbekommen wird, da ich Rüstungsaktien von meinen Investments ausschließe.

» Klehmchen » Beiträge: 4387 » Talkpoints: 597,83 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Zurück zu Geldanlage

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^