Last Minute Snacks für Silvester mit schneller Zubereitung?

vom 31.12.2014, 09:58 Uhr

Bei Nachbarn haben sich zu Silvester doch plötzlich noch mehr Gäste angekündigt als zunächst erwartet. Jetzt sind sie etwas unsicher ob die Planung für den Silvesterspeiseplan überhaupt ausreichend ist für alle Personen.

Nun sollen kurzfristig zusätzlich einige Snacks zubereitet werden, es fehlen jedoch noch Ideen dafür. Welche relativ unkomplizierten Snacks könnt ihr empfehlen, was wird benötigt und nimmt die Zubereitung nicht viel Zeit in Anspruch?

» emily erdbeer » Beiträge: 564 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Mit Blätterteig könnte man noch schnell ein paar Gebäcke zaubern. Blätterteig gibt es in größeren Supermärkten als Fertigprodukt in der Kühltheke oder tiefgekühlt. Mit etwas geriebenem Käse zusammen oder Bacon kann man damit schnell Knusperstangen backen. Oder man macht Würstchen im Blätterteig. Der Aufwand hält sich in Grenzen. Das Formen geht schnell und gebacken sind die Teilchen auch in zirka 15 Minuten, je nach Ofen und Temperatur. Man könnte auch noch einen schnellen Blechkuchen backen. Oder salzige Muffins.

Wenn noch ein Fleischer offen hat, könnte man Hackepeter oder Tartar holen und dazu frische Brötchen oder Bauernbrot servieren. Die Hackmasse mit Eigelb, Salz und Gewürzen anzumischen geht recht fix. Dazu noch ein paar Zwiebelringe schneiden, fertig. Hier in der Nähe von Berlin sind auch Schmalzbrote als deftiger Snack beliebt. Vorteil davon: Wenn man recht viel fettiges Zeug isst, verträgt man danach mehr Alkohol. Das kann an Silvester von Vorteil sein.

Ein wenig retro, aber es geht immer: Eine Platte mit gekochten halben Eiern. Wer es perfekt machen will, der mischt die gekochten Dotter noch mit Majo zu einer Creme und spritzt das mit einem Spritzbeutel in die Eihälften zurück. Dazu Weintrauben, Gürkchen, Käsewürfel oder Schinkenröllchen garnieren. Das geht auch relativ schnell und greift nur auf Zutaten zurück, die überall erhältlich sind.

Als Zwischensnack könnte man auch überbackene Toasts machen. Toastbrote, Käse und vielleicht noch Wurst oder Schinken, mehr braucht man nicht. Brotscheiben etwas antoasten, belegen und im Ofen zirka 10 bis 15 Minuten überbacken, bis der Käse zerlaufen und leicht golden gebräunt ist. Das geht auch recht schnell.

Alternativ hat man vielleicht noch diverses Gemüse in der Tiefkühltruhe. So könnte man auch einen großen Topf Suppe zubereiten. Das füllt auch den Magen und kann je nach Rezept durchaus lecker sein.

Benutzeravatar

» trüffelsucher » Beiträge: 12458 » Talkpoints: 5,72 » Auszeichnung für 12000 Beiträge


Wenn man sich den Blätterteig holt, kann man damit auch Apfelblüten machen, die sehen gut aus und wenn man erstmal den Dreh heraus hat ist das auch nicht so schwer. Ansonsten kann man ja auch mal sehen, was man noch so da hat, vielleicht Muffins machen in herzhafter Variante oder auch in süßer Variante. Blätterteig kann natürlich auch für Zwiebelkuchen genommen werden, das geht schnell und man braucht recht wenig oder man macht Minipizzen damit. Vielleicht kann man auch ein bisschen Käse mit Weintrauben anbieten, das ist auch immer lecker.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40340 » Talkpoints: 2,65 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Einer der einfachsten Snacks von der Zubereitung her sind Cracker mit Frischkäseklecks und Garnitur. Geeignet sind beispielsweise Kaviar, Räucherlachs oder auch einfach frische Kräuter als Topping, und alle Zutaten kann man ganz unkompliziert einkaufen und direkt aus der Packung nutzen, ohne dass man irgendwelche aufwändigen Zubereitungsprozesse braucht. Die Fischprodukte sind zwar nicht die günstigsten Zutaten, aber man kann auch ganz einfache andere Dinge verwenden, die preiswerter sind.

Ansonsten tut es als Magenfüller auch immer ein aufgeschnittenes Baguette mit zwei oder drei Aufstrichen oder Dips. Auch diese Komponenten sind alle käuflich erhältlich und machen keinen großen Aufwand. Blätterteigteilchen mit diversen Füllungen erfordern zwar schon etwas mehr Eigeninitiative, sind aber auch recht schnell gemacht und kommen gut an. Ansonsten schweben mit noch Spieße mit Käsewürfeln und Weintrauben oder Cherrytomaten und Mozzarellabällchen als Optionen vor.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6292 » Talkpoints: 834,70 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Ich würde eine Partysuppe machen, da sich diese gut vorbereiten lässt und man sie auch gut der Personenanzahl entsprechend kochen kann. Ansonsten sind Käse-Schinkenstangen immer recht beliebt und schnell gemacht. dafür braucht man nur fertigen Blätterteig zum ausrollen, einen Becher Schmand und etwas Schinken und Käse. Man gibt den Schmand und den Schinken, zusammen mit dem Käse auf den Blätterteig und formt dann eben Stangen daraus. Das Rezept findest du auch bei Chefkoch.de und auch die Erklärung, wie du den Teig eindrehen musst, damit es schöne Stangen gibt. Bei meinen Gästen kamen diese immer sehr gut an und waren schnell aufgegessen.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^