Kunden müssen lang auf Bescheid warten - selbst schreiben?

vom 01.11.2020, 04:43 Uhr

Klienten, die ich berate, bekommen von der Firma, die mich beauftragt, normalerweise eine Bescheinigung. Man könnte sagen, das ist eine Arzt Teilnahmebescheinigung, aber eine richtige Urkunde oder ein Zertifikat ist es nicht. Diesen Nachweis brauchen die Leute aber, damit sie gegenüber einer Behörde angeben können, dass sie sich haben beraten lassen.

Nun habe ich das Problem, dass das Unternehmen, für das ich diese Beratungen erbringe (wir haben da einen Honorarvertrag) es nicht auf die Reihe bekommt, den Klienten zeitnah diese Bescheinigungen zu senden. Normalerweise läuft es so, dass ich dem Unternehmen Bescheid sage, dass die Beratung abgeschlossen ist und die senden dem Klienten dann die Bescheinigung. Aber das Unternehmen ist gerade unterbesetzt und dann wollten die ihre Vorlagen umändern, haben das aber noch nicht getan und wollen die alten Vorlagen aus einem mir unklaren Grund auch nicht mehr benutzen.

Nächste Woche hat einer meiner Klienten seinen Behördentermin und drängt nun auf diese Bescheinigung. Eine erneute Nachfrage beim Unternehmen ergab aber, dass diese Bescheinigung wenn dann erst in 14 Tagen versendet werden kann, weil die erst dann damit rechnen, dass deren neue Vorlagen fertig sind.

Was würdet ihr tun? Den Behördentermin einfach verschieben kann er nicht, dann müsste er wieder mehrere Wochen auf einen neuen warten. Ich könnte diese Bescheinigung auch selbst ausstellen, ich mache solche Beratungen nämlich auch außerhalb des Unternehmens unter meinem Namen und da könnte ich das quittieren. Oder ich nehme eine alte Vorlage des Unternehmens und schreibe dann selbst die Daten des Klienten rein. Für die Behörde würde das reichen, es darf halt nur das Unternehmen nicht mitbekommen, weil die die Bescheinigungen nur selbst ausstellen wollen.

» Zitronengras » Beiträge: 9393 » Talkpoints: 0,18 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Auch wenn es hart klingt, aber das ist doch nun wirklich nicht dein Problem. Du hast dich offensichtlich gekümmert, indem du nachgefragt hast und Druck gemacht hast. Allerdings kam da eine nicht zufriedenstellende Antwort. Du bist angestellt oder hast zumindest einen Vertrag und daran musst du dich auch halten und bist gebunden. Daher solltest du auch nichts machen, was deine Arbeit in irgendeiner Form gefährdet. An deiner Stelle würde ich da nochmal anrufen und fragen, was man nun für eine Lösung finden kann, auch mal beim Vorgesetzten anrufen, wenn dir die Stelle nicht weiterhelfen kann. An sich finde ich aber, dass das nicht deine Sache ist und du dir deswegen keine Gedanken machen musst.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 46722 » Talkpoints: 17,44 » Auszeichnung für 46000 Beiträge


Und unterbesetzt bedeutet also, dass Kunden ihre Behördengänge absagen sollen und gegebenenfalls Ärger riskieren sollten? Das ist zwar auch nicht das Problem von Zitronengras, aber es fällt am Ende auf sie mit zurück. In einem solchen Fall würde ich nachfragen, ob es möglich wäre, dass du Zitronengras, eine vorläufige Bescheinigung ausstellen darfst, insbesondere wenn es sich um einen dringenden Termin handelt.

Manche Behördengänge kann man nicht schleifen lassen, da geht es um bares Geld und oft geht es wirklich um das Geld des Kunden. Ich persönlich habe es bei den Lehrgängen, die ich halten durfte, immer so gehandhabt, dass ich einen direkten Draht zum Unternehmen hatte und bei solchen Problemen durchaus auch einfach einen Vordruck als vorläufige Bescheinigung nutzen durfte, wenn es mal länger dauert.

Weder du noch der Kunde können was für solche unnötigen Verzögerungen, aber manchmal braucht es schnelle Lösungen. Und sich keine Gedanken darüber machen, weil es ja nicht dein Beritt wäre, ist immer etwas einfach gemacht insbesondere bei einer beratenden Funktion. Es gibt immer Möglichkeiten, selbst wenn das Unternehmen Bescheinigungen selbst ausstellen möchte. Wie seid ihr denn verblieben? @Zitronengras

» Wibbeldribbel » Beiträge: 12103 » Talkpoints: 40,12 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^