Küssen beim Date im Kino als störend empfinden?

vom 27.08.2017, 17:21 Uhr

Das Kino wird ja gerne für Dates vorgeschlagen, unter anderem, weil es Dunkel ist, man dicht beieinander sitzt und eine gute Gelegenheit zum Küssen und Rummachen. So etwas in der Art dachte sich letztens auch das Date einer Bekannten, als er sie ins Kino einlud. Sie mochte ihn und war romantischen Handlungen auch nicht abgeneigt, doch als er das im Kino versuchte, war sie schnell genervt.

Sie meinte, dass sie den Film wirklich gerne sehen wollte und nicht ständig durch Küsse und Flirtversuche abgelenkt werden. Als er sich später beschwerte meinte sie, es sei doch total unsinnig so viel Geld für zwei Karten auszugeben, wenn sie beiden dann den halben Film verpassen würden.

Findet ihr das nachvollziehbar, dass man im Kino trotz Verliebtheit bei einem Date einfach nur den Film sehen möchte? Wurdet ihr schon mal zu so einem Date eingeladen und hattet ihr das Gefühl, das sei Verschwendung?

» Schneeblume » Beiträge: 3095 » Talkpoints: -0,03 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich hatte schon einige Dates im Kino, aber nie ist ein Mann auf die Idee gekommen, sich dort auf etwas anderes als den Film zu konzentrieren, für den wir Geld bezahlt haben. Wenn mir mitten im Kinofilm jemand an die Wäsche wollen würde, würde ich ihn eiskalt abweisen. Ich gehe ins Kino um einen Film zu sehen. Knutschen kann man auch im Auto, wenn es dunkel ist, dafür muss man wenigstens keinen teuren Eintritt bezahlen. Ich kenne auch niemanden, der ins Kino geht um dort zu knutschen. :wall:

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: -0,47 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Wenn man gerade ein Date hat, kann es durchaus mal sein, dass man etwas küsst im Kino, aber dauerhaft ist das doch eher blöd, wenn man den Film wirklich sehen will und nur fürs küssen muss man das Kino auch nicht bezahlen. Wobei es mir auch schon passiert ist, dass ich eigentlich einen Film sehen wollte und dann doch mehr geküsst habe als diesen zu sehen, aber mein Partner und ich waren uns da einig, weil der Moment einfach schön war. Außerdem war der Film nicht so gut wie gedacht.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42403 » Talkpoints: 76,27 » Auszeichnung für 42000 Beiträge



Ich finde generell Kino auch sehr ungeeignet für ein romantisches Date oder auch ein erstes Date. Denn nicht nur mich nervt es, wenn auf einmal der Begleiter anfängt mich vom Film abzulenken, mich befummelt oder mir gar seinen nassen Lappen ins Gesicht drückt zum küssen. Auch als Zuschauer der nicht davon betroffen ist, geht mir das auf die Nerven wenn auf einmal geknutscht wird, dass man das hört, dabei gezappelt und gefummelt oder gekichert, weil er gerade die Hand unter ihren Rock schiebt.

Können sich diese Verliebten dann bitte einen anderen Platz suchen und einen geeigneteren Ort für ihre Dates, damit auch andere davon in Ruhe gelassen werden und ihren Film schauen können wie sie es wollen? Solche Dates hatte ich auch schon und auch da war die klare Ansage vorher, dass kein Gefummel und Geknutsche stattfindet unter dem Film, da ich diesen sehen will. Bis auf einen haben sich alle daran gehalten, da hinterher oder vorher auch immer noch Zeit war und Zeit für solche Dinge, aber nicht unter dem Film. Der sich nicht daran gehalten hatte, der konnte seinen Film am Ende alleine schauen da ich aufgestanden bin und gegangen.

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19473 » Talkpoints: 10,53 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Ich sehe das wie Täubchen. Ich hatte auch schon Dates im Kino und gehe auch oft und regelmäßig mit meinem Freund ins Kino, aber wilde Knutschereien gab es da noch nie. Höchstens mal einen kleinen Kuss, das dann aber auch nur mit (m)einem festen Partner und nicht mit irgendwelchen Dates. Ich finde das Kino auch absolut ungeeignet, um zu knutschen, zu flirten und sich besser kennenzulernen. Wenn man das vorhat, soll man doch besser einen ganz anderen Ort aufsuchen.

Wenn ich ins Kino gehe, dann will ich auch den Film sehen. Wenn mich der Film nicht interessiert, dann bleibe ich zu Hause oder mache etwas anderes und gehe eben nicht ins Kino. Für mich erschließt sich der Sinn nicht, ins Kino zu gehen, wenn man ohnehin vorhat, nichts vom Film mitzubekommen, weil man die ganze Zeit anderweitig beschäftigt ist. Zudem kostet so ein Ticket doch mittlerweile auch eine ganze Menge und da wäre mir das Geld einfach zu schade. Man kann doch sonst einfach zu Hause mit seinem Date Netflix schauen, wenn man vorhat die ganze Zeit dabei zu knutschen. So romantisch ist die Atmosphäre im Kino doch schließlich auch nicht.

Ich empfinde es auch immer als sehr unangenehm, wenn ich im Kino bin und Paare neben mir knutschen und nicht die Finger von sich lassen können. Das möchte ich absolut nicht mitansehen. Und wenn solche Paare genau vor mir sind, dann lenkt das einfach total ab und stört. Glücklicherweise habe ich das bisher noch nicht so oft mitbekommen. Aber allein das würde ich anderen Kinobesuchern schon nicht antun wollen.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34103 » Talkpoints: 280,27 » Auszeichnung für 34000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^