Kirchliche, ethische und ökologische Banken in Deutschland

vom 19.05.2018, 13:29 Uhr

Früher gab es wohl einige kirchliche Banken und dann gesellten sich noch einige mit ethischen und ökologischen Ansprüchen dazu. Aber viel bekommt man von solchen Banken im Alltag gar nicht mit. Gibt es denn überhaupt noch kirchliche, ethische oder ökologische Banken in Deutschland und welche wären denn da nennenswert? Was sind denn deren Kerngeschäfte und welche Kundenklientel bedienen denn solche Banken? Würdet ihr euch solchen Banken zuwenden oder habt ihr da überhaupt keinen Bezug dazu?

» FinanzScout » Beiträge: 994 » Talkpoints: 30,08 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich musste eben mal nachsehen, weil ich mich da gar nicht auskenne. Aber es gibt auch in Deutschland einige kirchliche und auch ethische Banken, bei denen man Kunde werden kann. Bei den kirchlichen Banken ist es dann so, dass die erwirtschafteten Gelder in die Kirche fließen. Es gibt verschiedene Banken der katholischen, evangelischen und auch freikirchlichen Kirchen in Deutschland.

Bei den ethischen Banken ist es wohl ähnlich, dass sie ihr Geld eben nicht durch nicht-ethische Geschäfte verdienen. So werden bei diesen Banken zum Beispiel keine Geschäfte angeboten, wo mit Nahrungsmitteln spekuliert wird. Ich finde das nicht schlecht, dass es solche Banken gibt. Aber wenn ich nur bei einer Bank Kunde bin, brauche ich auch einen Geldautomaten in der Nähe und Filialen wird es von diesen Banken wohl nicht so viele geben.

» Barbara Ann » Beiträge: 24864 » Talkpoints: 53,23 » Auszeichnung für 24000 Beiträge


Zurück zu Wirtschaft

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^