Kerne von Brötchen zum Knabbern abreißen?

vom 08.02.2019, 05:48 Uhr

Ich esse an und für sich nicht besonders gerne Kerne und Nüsse als Snack, aber dafür zählen beispielsweise Kürbiskernbrötchen zu meinen Lieblingssorten, wenn ich morgens mein Frühstücksbrötchen aussuche. Meistens werden diese so zubereitet, dass sich zwar auch im Teig selber, vor allem aber auf der Oberseite einige Kürbiskerne finden. Letztere sitzen in der Regel nicht ganz so fest und lassen sich durch etwas Druck leicht ablösen und separat verspeisen.

Tatsächlich habe ich, wenn ich zuhause in meinen eigenen vier Wänden und im Kreis der Familie frühstücke, auch die Angewohnheit, die Kerne vor dem Aufschneiden abzupulen und einzeln aufzuessen, bevor ich das restliche Brötchen mit Belag ausstatte und verspeise. Zum einen schmeckt mir das ganz gut, und zum anderen vermeide ich so lästige während des Essens abfallende Kerne.

Mein Freund hat mich einige Zeit ziemlich dafür kritisiert und meinte, ich solle das Brötchen doch lassen, wie es ist, da er diesen kleinen Tick komisch fand. Allerdings hatten wir nun neulich Besuch von einem Bekannten, der sich vorher beim Bäcker noch eine Kürbisstange gekauft hatte und bei uns dann in der gleichen Art und Weise anfing, diese zu essen - nämlich zuerst die losen Kerne und dann den Rest. Nun wollte ich einfach mal aus Interesse in die Runde fragen, ob ihr auch Menschen seid, die Kerne von Brötchen abpopeln und zuerst vernaschen, oder ob ihr der Meinung seid, dass man so etwas nicht tut und die Kerne am Brot lassen sollte?

» MaximumEntropy » Beiträge: 6131 » Talkpoints: 937,78 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Ich kenne das auch von mir. Tatsächlich mache ich das aber nur bei den großen Kürbiskernen und nicht bei irgendwelchen kleinen Körnchen, die man so auf Brötchen, Teigwaren oder auch Knusperstangen kennt. Wenn ich aber auch zum Beispiel einen Muffin oder Brownie mit Smarties essen würde, dann würde ich auch wohl die Smarties zuerst abknuspern. Ich denke, wenn das Topping einer Backware eine bestimmte Größe hat, neigt man zum abknabbern oder abreißen.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 8936 » Talkpoints: 56,90 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Ich mache das auch ab und an, allerdings nur bei Kernen, die so halb runter sind vom Brötchen und mehr oder weniger "hängen", also sowieso von alleine abfallen würden. Ich mache das gerne bei Kürbiskernbrötchen oder aber bei Brötchen mit Sonnenblumenkernen. Ich pule aber nicht gezielt alle Kerne ab und esse das Brötchen erst danach. Das ist nicht meine Art. Ob ich den Kern direkt separat esse oder hinterher vom Teller aufsammle und esse, macht doch keinen Unterschied wie ich finde.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33057 » Talkpoints: -0,08 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Ich habe auch schon Menschen gesehen, die diese Angewohnheit haben und die Kerne erst essen, bevor sie den Rest des Brötchens essen. Ich selber mache das auch nur, wenn ich denke, dass ein Kern sowieso runter fallen würde, wenn ich das Brötchen schmiere. Aber ich finde es gar nicht schlimm, wenn jemand die Kerne auf dem Brötchen separat isst und würde nie sagen, dass man das nicht machen sollte.

» Barbara Ann » Beiträge: 27710 » Talkpoints: 22,05 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Ich esse generell sehr gerne Körnerbrot und hin und wieder auch Körnerbrötchen. Ich kenne es auch von mir so, dass ich die Körner vorher abpule, um sie so zu essen. Allerdings mache ich das nicht bei allen Körnern, sondern eigentlich immer nur bei den Sonnenblumenkernen und auch nur dann, wenn sie nicht ganz so fest am Brötchen sind, sondern ohnehin beim Essen des Brötchens abfallen würden.

Ich mache das aber auch nur dann, wenn ich das Brötchen direkt essen will. Auch bei Brot mache ich das nicht beim ganzen Brot, sondern auch nur bei den Scheiben, die ich aktuell dann gerade esse und eben auch nicht bei allen Kernen, sondern nur bei den Sonnenblumenkernen, die locker sitzen.

Es ist ja ohnehin oft so, dass viele Kerne beim Essen des Brötchens abfallen, so dass man ja gleich die Kerne essen kann, die locker sitzen. Ansonsten esse ich auch die Kerne auf, die dann auf den Teller gefallen sind, allerdings auch nur die größeren. Merkwürdig oder schlimm finde ich diese Angewohnheit nicht. Die meisten Leute die ich kenne, essen Körnerbrötchen so, auch wenn ich niemanden kenne, der dann alle Kerne vor dem Essen des Brötchens einzeln isst.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31586 » Talkpoints: 99,70 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Alle mache ich mir nicht ab, aber ein paar schon. Wobei ich es auch mag, wenn diese noch ein bisschen Wärme haben. Ich finde es aber generell nicht so schön, wenn dann alle Kerne weg sind, da ich diese auf dem fertigen Brötchen auch noch ganz gerne mag. Ich würde es aber überhaupt nicht schlimm finden, wenn ein Gast oder ein Familienmitglied das so machen würde. Soll doch jeder sein Brötchen so essen wie er mag.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 39991 » Talkpoints: 1,55 » Auszeichnung für 39000 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^
cron