Kennt ihr alle Freunde eurer Eltern?

vom 22.09.2019, 22:39 Uhr

Vor einiger Zeit sind meine Eltern gestorben. Beim Erbe waren auch eine Reihe von Fotoalben. Die meisten Gesichter sind mir bekannt. Viele kenne ich auch nicht und die meisten Bekannten meiner Eltern sind auch verstorben. Was habt ihr mit den Alben eurer Eltern gemacht. Habt ihr irgendwo die Namen aufgeschrieben oder lasst ihr Erinnerungen denjenigen, die sie gemacht haben. Wie würdet ihr weiter vorgehen?

Benutzeravatar

» Juri1877 » Beiträge: 6552 » Talkpoints: 5,68 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Mein Vater ist auch vor einigen Jahren verstorben. Generell war mein Vater kein allzu geselliger Mensch gewesen, und von seinen Freunden habe ich die meisten ehrlich gesagt nicht gekannt, weil wir uns nie gemeinsam getroffen haben. Es handelte sich wohl eher um sogenannte "Stammtisch-Kumpels", mit denen er gelegentlich im Stammlokal zusammengesessen hatte, aber ich habe diese Leute nie kennengelernt.

Die Bekannten meiner Mutter habe ich eher gekannt, weil diese (überwiegend Frauen) im Umfeld der Bücherei zu finden waren, in der meine Mutter früher gearbeitet hatte, und in der ich auch als Jugendlicher ehrenamtlich mitgearbeitet hatte. Alles in allem war bzw. ist aber auch meine Mutter keine besonders gesellige Person. Meine Eltern hatten den größten Teil ihrer Freizeit entweder nur zu zweit oder mit mir zusammen verbracht.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 1750 » Talkpoints: 389,70 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Meine Mutter hat nicht wirklich viele Freunde. Zwar hat sie eine Freundin, die sie schon seit ihrer Kindheit hat, allerdings haben sich die beiden seit 30 Jahren nicht mehr gesehen und auch nicht vor, sich in Zukunft zu treffen. Stattdessen telefonieren sie einfach alle paar Wochen miteinander, was den beiden völlig ausreicht. Das finde ich zwar sehr merkwürdig, wobei meine Mutter eindeutig meint, dass sie kein persönliches Treffen möchte. Der Freundin scheint es wohl auch so zu gehen.

Die beiden wohnen zwar rund 800 Kilometer voneinander entfernt, wobei das ja aber eigentlich kein Hindernis bei so einer langen Freundschaft sein sollte. Man kann sich meiner Meinung nach ja dennoch für ein Wochenende besuchen oder sich in der Mitte treffen. Aber das liegt ja nicht in meiner Hand. Jedenfalls weiß ich daher nur, dass meine Mutter diese Freundin hat, habe sie aber natürlich auch noch nie gesehen oder getroffen.

Ansonsten macht meine Mutter hin und wieder Sportkurse, von denen sie einige Frauen kennt, mit denen sie sich gut versteht. Mit Arbeitskollegen hatte sie auch schon einige Male etwas gemacht, allerdings sind das alles keine richtigen Freunde, sondern auch nur Bekanntschaften. So ähnlich sieht es dabei auch bei meinem Vater aus. Von daher kenne ich diese Leute auch nicht.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31919 » Talkpoints: 77,37 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Zurück zu Familie & Kinder

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^