Käme für euch ein Unterwasser Fotoshooting in Frage?

vom 21.08.2018, 12:46 Uhr

Man sieht ja schon mal Fotos von Models, die Unterwasser fotografiert wurden. Das kann je nach Aufnahmen schon sehr schön aussehen. Gerade, wenn die Umgebung möglichst natürlich gehalten ist und das Modell lange Haare hat, die dann Wasser herum schweben.

Ich denke, dass so ein Unterwasser Fotoshooting aber sehr aufwendig sein wird und kaum für eine Privatperson gemacht wird. Ich kenne zumindest niemanden, der ein solches Fotoshooting schon mitgemacht hat. Käme ein Unterwasser Fotoshooting für euch in Frage? Habt ihr das schon mal gemacht? Was muss man da an Kosten rechnen und wohin kann man sich wenden, wenn man dieses spezielle Fotoshooting machen möchte?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: 0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Ist sicherlich Geschmackssache. Ich bin generell pingelig, was die Auswahl an Fotografen angeht. Ich überlege schon seit Jahren Fotos vom Profi machen zu lassen, aber im Endeffekt finde ich alle Bilder von Fotografen, die ich bisher angesehen habe, furchtbar. Nur weil man auf den Auslöser drücken kann ist man noch lange kein guter Fotograf.

Daher würde ich solche Unterwasserbilder nur dann machen lassen, wenn ich den perfekten Fotografen gefunden hätte, aber bisher war meine Suche erfolglos. Vielleicht habe ich auch zu hohe Ansprüche, aber das ist mir so ziemlich egal. Wenn ich schon viel Geld für ein Shooting ausgeben muss bzw. will, dann muss auch alles perfekt sein und das konnte bisher kein Fotograf bieten.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33057 » Talkpoints: -0,08 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Sicher kann das gut aussehen, aber gerade unter Wasser finde ich von mir eigentlich, dass ich nicht so wirklich gut aussehe, weil die Haare so platt sind und deswegen würde ich so ein Shooting sicher nicht teuer bezahlen, um dann später total enttäuscht von den Fotos zu sein, weil ich einfach unter Wasser nicht so eine gute Figur auf den Bildern mache. Selber ausprobieren würde ich das aber durchaus schon mal, nur professionell eben nicht.

» Barbara Ann » Beiträge: 27709 » Talkpoints: 21,94 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Ich mag es schon, wenn es natürlich ist und so etwas kann auf jeden Fall gut aussehen, aber ich finde Bilder, die in einer schönen Umgebung gemacht werden, mit Natur im Hintergrund schon etwas besser. Künstlerisch sind Bilder unter Wasser natürlich ansprechend, aber ich würde nun deswegen kein solches Fotoshooting machen, ich will ja keinen Modelvertrag, sondern einfach nur schöne Bilder und da ist mir ein anderer Hintergrund lieber.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 39991 » Talkpoints: 1,55 » Auszeichnung für 39000 Beiträge



Ich habe schon Leute unter Wasser fotografiert. Ein Freund hatte eine wasserdichte Kamera dabei und da lag es irgendwie nahe, dass man damit nicht nur am Strand herum spielt sondern irgendwann auch mal ausprobiert ob die Kamera hält, was sie verspricht.

Das ist auf jeden Fall gewöhnungsbedürftig, weil man sich nach jedem Abtauchen erst mal neu orientieren muss und dann ja auch nicht ewig Zeit hat um das perfekte Motiv zu finden. Die meisten meiner Bilder sind eher lustig und nicht super ästhetisch geworden. Ich glaube für bessere Ergebnisse wäre eine Taucherausrüstung eine gute Idee.

Vor der Kamera zu stehen finde ich eher langweilig. Das mache ich für Schnappschüsse und Erinnerungsfotos und ähnliche Geschichten, aber auf alles andere habe ich wenig Lust. Dafür interessiere ich mich viel zu sehr für Fotografie und quatsche den Fotografen viel zu viel rein.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23187 » Talkpoints: 65,89 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Da ich mich sehr schwer damit tue meine Augen im Wasser zu öffnen, und wirklich nicht gut aussehe wenn ich es tue, fällt für mich so ein Unterwasser Fotoshooting schon im vor hinein flach. Was ich allerdings sehr schade finde da ich die Fotos wirklich toll finde. Gerade wenn Sie von einem wirklich guten Fotografen gemacht wurden sind die Fotos teilweise sogar richtig spektakulär. Vor kurzem sah ich Unterwasserfotos die in einem See gemacht wurden der Glasklar war. Man konnte alle Pflanzen und Fische erkennen und die Farben stachen wunderbar hervor. Das Model war in ein Abendkleid gehüllt dessen Stoff sich im Wasser schön ausbreitete.

In meinem Wohnort habe ich bisher noch keinen Fotografen gesehen der so etwas anbietet. Und selbst wenn bezweifle ich das die Fotos, wenn ich das Model wäre, genauso schön aussehen würden wie die Fotos die ich bisher bestaunen durfte. Außerdem glaube ich das diese Fotos nicht sehr günstig sind. Ich schätze das man mindestens mit 500 Euro für so ein Fotoshooting rechnen muss wenn nicht gar mehr.

» Anijenije » Beiträge: 2637 » Talkpoints: 28,57 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Man kann das ja auch im privaten Rahmen machen, ohne dafür so viel Geld für einen professionellen Fotografen auszugeben. Eine Bekannte von mir hat beispielsweise ein wasserfestes Smartphone und damit im Urlaub Unterwasserbilder von ihrem Baby gemacht. Obwohl die Bilder mit dem Smartphone gemacht wurden die Bekannte nun keine professionelle Fotografin ist, sind die Bilder einfach toll geworden und sie haben nichts gekostet.

So etwas kann man ja sicher auch mal machen. Im Schwimmbad bei mir in der Stadt ist bei gutem Wetter die Hölle los, aber wenn man sehr früh hingeht und dann, wenn es auch eher kalt ist, dann kann es ja durchaus sein, dass man den ganzen Pool für sich hat und kann in dieser Hinsicht auch sicherlich viele tolle Fotos machen.

Ich könnte mir durchaus vorstellen, quasi als Fotograf zu dienen, da ich generell auch sehr gerne Fotos mache. Ein entsprechendes Shooting würde ich selbst aber nicht haben wollen. Mir macht es einfach keinen Spaß vor der Kamera zu posen und ich würde auch niemals so viel Geld für einen professionellen Fotografen ausgeben wollen.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31586 » Talkpoints: 99,70 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^