Jemandem zuwinken der direkt gegenüber steht?

vom 20.03.2018, 08:34 Uhr

Ich habe schon öfter gesehen, dass manche Menschen die Angewohnheit haben, anderen zuzuwinken, auch wenn diese direkt Gegenüberstehen. Ich finde das irgendwie ganz lustig. Ich selbst winke nur jemandem zu, wenn er sich im selben Raum befindet, aber eben an einer anderen Seite oder aber man jemandem auf der Straße trifft, der weiter entfernt ist. Zum Abschied habe ich durchaus auch schon gewunken.

Wie ist das bei euch? Winkt ihr einer Person zu, die direkt vor euch steht? Was haltet ihr von solch einer Angewohnheit oder dieser Art von Begrüßung? Findet ihr das nur angemessen, wenn sich die Person weiter weg befindet, die man eben grüßen möchte? Oder macht ihr das durchaus auch, wenn euch die Person gegenüber steht?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 29898 » Talkpoints: 5,35 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Ich denke, dass es einfach auf die Situation ankommt. Wenn ich mit der Person reden könnte, dann würde ich nicht winken, weil das wohl auch etwas komisch aussieht, wenn ich da winke, wo ich doch einfach mal Hallo sagen könnte. Aber erst heute hatte ich es, dass ich einen Raum betreten habe und dann grüße ich in der Regel eben auch.

Die Person im Raum war aber gerade am Telefonieren und dann habe ich es auch so gemacht, dass ich eben einmal gewunken habe, weil ich das Telefongespräch nicht unterbrechen wollte. Es gibt also durchaus auch Situationen, in denen ich Menschen winke, die auch direkt vor mir stehen. Aber wenn man reden kann, dann macht es wirklich nicht viel Sinn.

» Barbara Ann » Beiträge: 25988 » Talkpoints: 19,44 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Gerade wenn jemand telefoniert, winke ich auch gerne zur Begrüßung oder zum Abschied, eben weil es unhöflich für den Gesprächspartner am Telefon wäre, wenn man die Person in ein Gespräch verwickelt, egal wie kurz dieses Gespräch wäre. Ansonsten winke ich auch manchmal, wenn die Person, mit der ich reden möchte, scheinbar sehr tief in Gedanken versunken ist und ich sie nicht erschrecken möchte. Das kommt aber eher selten vor. Ansonsten kann es ja auch sein, dass es ein Insider zwischen den Beteiligten ist und man das deswegen gerne macht zur Begrüßung.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 27598 » Talkpoints: 0,17 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Wenn Menschen bereits in einem Gespräch verwickelt sind, egal ob am Telefon oder mit einer Person gegenüber, dann nicke ich ihnen meistens auch eher zu oder ich winke. Ich sehe keinen Grund ein laufendes Gespräch durch ein "Hallo!" zu unterbrechen, weswegen Augenkontakt oder eine Kopf- und Handbewegung einfach ausreichen.

Ansonsten habe ich mich schon öfters dabei erwischt, wie ich beispielsweise meiner Freundin zuwinke, wenn sie mich mit dem Auto nach Hause bringt. Wenn ich aussteige, dann winke ich ihr nochmal zu, weil ich sie als Fahrerin auch schlecht umarmen kann oder so. Das mache ich also schon regelmäßig, wobei es natürlich unnötig ist.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 8597 » Talkpoints: 20,98 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^