Ist Real am Ende oder noch zu retten?

vom 16.04.2019, 09:38 Uhr

Laut Medienberichten soll es dem SB-Warenhausgiganten nicht sehr gut gehen, sodass inzwischen Verhandlungen geführt werden, wie es weitergehen wird. Die Verhandlungen betreffen potentielle Käufer und was die mit Real nach der Übernahme machen werde, ist für die Verbraucher noch ungewiss. Meint ihr, dass Real völlig am Ende ist und so nicht mehr existieren wird oder wird die Kette noch zu retten sein? Wie schätzt ihr die Situation um Real ein? Inwiefern würde euch das betreffen, wenn Real von der Bildfläche verschwinden würde?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 31073 » Talkpoints: 0,51 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Eine endgültige Schließung würde mich schon betreffen. Dort kaufe ich nämlich vorwiegend ein, da der Realmarkt meiner Wohnung am nächsten liegt. Allerdings gibt es seit einigen Jahren schon Gerüchte über eine eventuell bevorstehende Schließung.

So trifft es einen dann nicht ganz so hart. Es ist eben auch so, dass dort auch andere Geschäfte ansässig waren, wie Bäcker, Fleischer, Schuhmacher, Florist und Apotheke. Für diese tut es mir dann auch leid. Denn ich kaufte schon gerne einmal frische Brötchen und nebenan frisches Mett dazu.

Die Situation kann ich gar nicht einschätzen, möchte ich aber auch nicht. Denn ich möchte mich nicht in die Materie vertiefen. Dazu fehlt es mir an Zeit und Interesse. Letzten Endes kann es auch eine Überraschung geben, mit der niemand rechnete. War ja alles schon mal passiert mit anderen Pleiten oder Übernahmen.

Benutzeravatar

» Quasselfee » Beiträge: 1124 » Talkpoints: 219,58 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Zurück zu Aktuelles

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^