Ist ein Hotspottermin gültig, wenn es kein Hotspot mehr ist?

vom 02.04.2021, 14:06 Uhr

Meine Eltern leben in Thüringen. Aufgrund des Alters konnten wir leider noch keinen Termin ausmachen. Gestern habe ich dann die Möglichkeit gesehen, einen Termin auszumachen, weil es eine Sonderregelung für Hotspots gibt. Der Landkreis war gestern dort zu finden und sie haben einen Termin ausgemacht.

Heute ist dieser Landkreis nicht mehr zu finden, wenn man einen Termin ausmachen will. Hat das Auswirkungen, wenn meine Eltern dann ihren Termin wahrnehmen wollen oder zählt nur, dass es in dem Moment so war und sie einen Termin ausgemacht haben? Weiß da jemand mehr? Wie ist das mit den Hotspots und den Impfungen denn dort geregelt?

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45029 » Talkpoints: 10,11 » Auszeichnung für 45000 Beiträge



Wenn der Termin feststeht und beim Impfzentrum eingetragen wurde, steht der meiner Meinung nach auch. Dass jemand einen Anruf mit einer Absage bekommen hätte, habe ich noch nie gehört und kann es mir auch nicht vorstellen. Man will die Impfwilligen ja auch nicht ganz verschrecken mit irgendwelchem bürokratischen Hin und Her.

Und der Hotspot von gestern, der heute keiner mehr ist, wird bei den derzeitigen Zahlen sowieso wieder einer werden bzw. ist es zum Zeitpunkt dieses Postings schon. Spätestens nächste Woche oder übernächste Woche wird es dann soweit sein. Dann gilt die Regel sowieso wieder, wenn neue Impftermine frei geworden sind.

» Verbena » Beiträge: 4263 » Talkpoints: 3,42 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^