In welchem Zeitraum eine Sammelbestellung aufgeben können?

vom 19.02.2019, 10:17 Uhr

Ich habe nun zum ersten Mal von der Möglichkeit einer Sammelbestellung Gebrauch gemacht. In dem Onlineshop ist es möglich, dass man bis zu 14. Tage seine Bestellungen sammeln und sich dann alles als Komplettpaket zusenden lassen kann. So spart man dann durchaus Versandkosten, wenn man eben auf den Bestellwert dazu kommt. Man kann natürlich jeder Zeit den Shop kontaktieren und das Sammeln beenden und sich die Artikel dann zusenden lassen. Man muss diesen Sammelzeitraum nicht komplett ausschöpfen.

Ich habe bisher keine Erfahrungen mit Sammelbestellungen und weiß nun auch nicht, ob ich nach Ablauf der 14 Tage dann automatisch eine Information zur Zahlung erhalte oder mich selbst an den Shop wenden muss. Ich frage mich aber, wie unterschiedlich die Zeitrahmen sind, in der man Bestellungen sammeln kann. Ich denke, dass 14 Tage sicherlich ein Standard Zeitraum sind oder?

In welchem Zeitraum kann man in der Regel Sammelbestellungen aufgeben? Sind da 14. Tage durchaus die Norm? Kennt ihr auch Shops in denen man länger sammeln kann? Sind für euch 14 Tage durchaus ausreichend? Oder würdet ihr euch einen noch längeren Zeitraum wünschen?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 31716 » Talkpoints: 1,68 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Das kommt denke ich wirklich auf den Shop und die Warengruppe drauf an. Ich kenne einige Shops wo man Stoffe bestellen kann und dort ist das sammeln auch meist für 14 Tage möglich. Bei einigen bekommt man dann automatisch nochmal eine Sammelrechnung aber bei einigen muss man auch selber rechnen bzw eine Mail schreiben und darum bitten, dass die Bestellungen zusammen gefasst werden.

Ich nutze die Möglichkeit des Sammelns eigentlich nur, wenn ich weiß, dass der Shop in Kürze noch ein Design auf den Markt bringt welches ich auch gerne hätte. Die meisten Shops besitzen ja mittlerweile ziemlich niedrige Versandkosten oder gar Versandkostenfrei ab einem geringen Betrag.

Wenn du unsicher bist wie es in dem Shop ist wo du bestellt hast dann schau mal in deren AGB rein oder frag einfach freundlich nach per Mail oder viele sind ja auch bei Facebook vertreten und geben dort schnell Antwort. :)

» chica1989 » Beiträge: 297 » Talkpoints: 0,06 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich verstehe den Sinn irgendwie nicht und kenne den Begriff eigentlich nur in dem Zusammenhang, dass sich mehrere Leute zusammen tun und dann eine einzige Bestellung aufgeben um Portokosten zu sparen.

Aber warum sollte ich als Einzelperson innerhalb von zwei Wochen zig Bestellungen im selben Shop aufgeben wollen? Ich weiß doch bei meiner ersten Bestellung was ich innerhalb der nächsten zwei Wochen so brauchen werde und Sachen, die erst später erscheinen oder eine längere Lieferzeit haben, kann man doch in den meisten Shops trotzdem direkt mitbestellen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 22721 » Talkpoints: 55,00 » Auszeichnung für 22000 Beiträge



Bei manchen Shops ist es so, dass eben Artikel noch erscheinen werden bzw. noch nicht vorrätig sind. Da kann man dann warten und eben sammeln. So spart man durchaus Porto. Auch wenn man weiß, dass der Shop bald noch ein bestimmtes Design oder ähnliches im Sortiment haben wird, lohnt es sich ja schon zu sammeln. Bei dieser Sammelbestellung sammelt man dann als Kunde allerdings alleine. Ich finde schon, dass es durchaus Sinn macht, gerade wenn man auf einen Artikel wartet, den man ansonsten eben nicht vorbestellen kann.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 31716 » Talkpoints: 1,68 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Ich verstehe den Sinn von Sammelbestellungen, wie du sie beschreibst, nicht. Wo ist da der Unterschied zu einer Wunschliste oder einem Merkzettel, wo man dann die gewünschten Artikel auflistet und vormerkt bis sie alle vorrätig sind und gekauft werden können? Amazon hat keine Funktion für Sammelbestellungen, aber selbst da kann man den Einkaufswagen voll machen und muss nicht direkt alles bezahlen, sondern kann abwarten bis alles vollständig ist. Da hat man dann sogar länger Zeit als zwei Wochen. Wo ist bei diesem Beitrag der Erkenntnisgewinn?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 31908 » Talkpoints: 0,10 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


In der Überschrift lesen kannst, geht es mir darum, wie lange man eine Sammelbestellung aufgeben kann bzw. wie lange man Artikel dazufügen kann. Bei den meisten Shops ist das wohl 14 Tage möglich, wie hier schon geklärt wurde.

Es ist in dem Sinne sinnvoll, da manche Artikel schnell ausverkauft und dann eben nicht mehr vorrätig wären, bis man vielleicht alle Artikel auf einer Merkliste gesammelt hat, die man bestellen möchte. Gerade bei Resten, die in vielen Handarbeitsshops angeboten werden, muss man mitunter schnell sein, da diese ansonsten nicht mehr verfügbar sind. Auch wenn man weiß, dass bald ein bestimmter Artikel im Shop angeboten wird, ist es doch sinnvoll darauf noch zu warten dann die Sammelbestellung abzuschließen und sich schicken zu lassen. So kann man doch auch Versandkosten sparen.

Natürlich ist eine Sammelbestellung überflüssig, wenn die Artikel in ausreichender Menge vorrätig sind. Dann macht es sicherlich Sinn, wenn man diese einfach auf einer Merkliste speichert und dann alles zusammen einmal bestellt. Bei einer Sammelbestellung ist es aber so, dass die einzelnen Bestellung dann zusammengefügt werden, die man in dem Zeitraum bestellt hat. So bekommt man ein Paket und zahlt eben nur einmal Versandkosten oder auch keine, wenn der Mindestbetrag dafür erreicht wurde. Mir ist das dann lieber, als zig Päckchen zu bekommen und dafür jedes mal die Versandkosten tragen zu müssen. Sinnvoll ist das sicher, wenn man eben weiß, dass noch etwas zur Bestellung dazu kommen wird, weil der Artikel bald erst wieder lieferbar sein wird.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 31716 » Talkpoints: 1,68 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Zurück zu Shopping

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^