Im Status bei WhatsApp auch sehr private Fotos einstellen?

vom 01.10.2020, 09:49 Uhr

Ich benutze den Status-Reiter in WhatsApp nur selten. Das letzte Mal habe ich einen Aufruf zu einer Demonstration von Fridays for Future eingestellt.

Meine WhatsApp-Kontakte stellen dort teilweise sehr private Dinge ein, wie etwa Fotos von Ausflügen, auf denen auch andere Menschen gut zu erkennen sind. Ich habe neben privaten auch berufliche Kontakte in WhatsApp oder Kontakte zu Leuten, die ich nicht so gut kenne. Mir wären solche Fotos zu intim. Mich muss nicht jeder flüchtige Bekannte im Badeanzug an einem See sehen.

Stellt ihr im Status bei WhatsApp auch private Fotos ein? Oder wozu benutzt ihr den Reiter? Habt ihr nur Kontakte zu wirklichen Freunden, die eure Bilder sehen dürfen? Benutzt ihr den Status überhaupt?

» blümchen » Beiträge: 1642 » Talkpoints: 1,71 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich gehöre zu den Menschen, die bei WhatsApp auch private Fotos einstellen, obwohl ich auch geschäftliche Kontakte in meinem Handy habe. Das liegt aber ganz einfach daran, dass es bei WhatsApp die tolle Funktion gibt, dass man bestimmte Leute für seine Statusmeldungen sperren kann. Das heißt, wenn du also nicht willst, dass dein Chef oder irgendwelche Kollegen Bilder von dir im Bikini am Strand sehen, dann sperrst du sie einfach für deine Statusmeldungen. Das kannst du jederzeit machen und bei Bedarf natürlich auch wieder aufheben.

So handhabe ich das, ich kann posten was ich will, muss mir keine Gedanken darüber machen wer es sieht und kann entscheiden, wer es nicht zu sehen bekommen soll. Sollte ich es mir anders überlegen und eine Person darf die Fotos doch sehen, dann kann ich sie jederzeit wieder freischalten.

» Hufeisen » Beiträge: 5345 » Talkpoints: 85,05 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Ich poste hin und wieder eine kleine Serie schöner Fotos, die ich auf meinen Ausflügen, Kurztrips oder Reisen gemacht habe. Die ausgewählten Fotos sind aber möglichst neutral gehalten, das heißt, dass weder ich noch andere mir bekannte Personen zu sehen sind. Normalerweise poste ich Bilder, die ich als interessant oder schön empfinde, z.B. wegen der Farben, der Lichtstimmung oder wegen eines ungewöhnlichen Motivs.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 2701 » Talkpoints: 515,26 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich bin da vielleicht etwas altmodisch und übervorsichtig, aber ich poste generell keine privaten Fotos breit einsehbar im Internet. Weder auf meinen Social Network Profilen noch in meinem WhatsApp Status ist jemals ein reales Foto von mir aufgetaucht, auf dem ich bzw. mein Gesicht zu erkennen war. Wenn ich mitbekommen habe, dass Freunde von mir gemeinsame Bilder gepostet haben, habe ich zumindest darum gebeten, dass ich darauf nicht verlinkt werde. Zwar erwarte ich weder Missbrauch der Daten noch irgendwelche verletzenden Kommentare unter den Bildern, aber ich fühle mich einfach nicht wohl dabei, dass ich für die Öffentlichkeit oder auch nur für flüchtigere Bekanntschaften so „einsehbar“ bin.

Natürlich versende ich ab und an Fotos per Messenger an gute Freunde und bin auch nicht so naiv, zu glauben, dass diese nirgendwo sonst in irgendeiner Datenbank auftauchen und unhackbar sind, aber dennoch ist das für mich etwas anderes, weil ich diese Fotos in bestimmtem Kontext an einen selektiven Empfänger adressiere. Auch dabei gibt es für mich aber Grenzen, und ich würde beispielsweise nie erotische Bilder oder Fotos mit zweifelhaften Inhalten versenden. Das Risiko, dass diese irgendwo außerhalb meines Kontrollradius auftauchen und von Hinz und Kunz eingesehen werden könnten, wäre mir dann doch zu groß.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7679 » Talkpoints: 993,51 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^