Hunde und Katzen Hautkrebs - wie vorbeugen?

vom 13.07.2021, 18:44 Uhr

Immer häufiger lese ich von Hunden sowie Katzen, die offenbar an Hautkrebs erkrankt sind. Bisher habe ich sehr wenig Erfahrungen mit dieser Erkrankung bei Tieren, sodass ich nicht im Ansatz wüsste, wie ich meine Katzen davor schützen könnte.

Doch auch in meinem Umfeld wird deutlich, dass eigentlich niemand so richtig glaubt, dass sein Tier an Hautkrebs erkranken kann und somit sich auch keine Gedanken darüber macht, wie man Hautkrebs vorbeugend gegenübertreten kann.

Denn in keinem Handel habe ich bisher Sonnencremes für Katzen oder Hunde gesehen, sodass ich auch tatsächlich glaube, dass dieses Thema gar nicht so bekannt ist, wie es möglicherweise sein sollte. Zahlreiche Artikel habe ich die letzte Zeit rundum Chemo-Therapien für erkrankte Tiere gelesen, aber so richtige vorbeugende Maßnahmen fanden sich dort nicht wieder.

Daher möchte ich gerne von Euren Erfahrungen profitieren und fragen, wie man vorbeugend gegen Hautkrebs beim Haustier agieren muss? Was muss ich bei Katzen zur Vorbeuge gegen Hautkrebs beachten und wie achtet Ihr darauf, dass Ihr da vorbeugend eingreift?

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 5710 » Talkpoints: 4,72 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Bei Tieren ist es, ebenso wie bei Menschen, besonders wichtig auf einen guten Sonnenschutz zu achten, da häufige Sonnenbrände auch hier eine Hauptursache für Hautkrebs sind. Dazu schützt vor allem langes Fell, wobei hellere Hunde dennoch anfälliger sind. Im Notfall kann man auch Sonnencreme nehmen, natürlich parfüm- und silikonfrei.

» Wunschkonzert » Beiträge: 6613 » Talkpoints: 19,48 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^