Handelsabkommen zwischen EU und Australien positiv?

vom 19.06.2018, 08:44 Uhr

Ich denke, dass spätestens seit TTIP und CETA die Handelsabkommen eher skeptisch betrachtet werden. Nun verhandelt die EU zur Zeit mit Australien über ein Freihandelsabkommen. Wie denkt ihr darüber? Seid ihr da eher positiv oder negativ eingestellt?

Welche Folgen könnte dies für die EU-Bürger haben? Rechnet ihr mit Vorteilen oder mit Nachteilen? Wird es zu so einem Handelsabkommen kommen oder werden die Gespräche scheitern wie bei TTIP?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25153 » Talkpoints: 4,97 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Meiner Ansicht nach dürfte es kaum eine Rolle spielen. Australien ist einfach zu klein Mit 25 Millionen Einwohnern spielt es keine so große Rolle. Allerdings hat es sehr große Gasvorkommen und könnte uns somit im Notfall beliefern. Damit hat es sich schon. Wenigstens sind dann die Modalitäten erledigt.

» Juri1877 » Beiträge: 5280 » Talkpoints: 12,49 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Klar spielt Australien eine Rolle. Die haben Gas und Eisenerz, was uns keine Konkurrenz macht. Dafür importieren die massig Autos und Medikamente. Als Handelspartner passt das hervorragend, weil beide Seiten profitieren.

» cooper75 » Beiträge: 10100 » Talkpoints: 19,29 » Auszeichnung für 10000 Beiträge



Zurück zu Aktuelles

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^