Häufige Fehler beim Pizza machen

vom 23.02.2021, 13:05 Uhr

Pizzen vom Lieblings Pizzadienst sind natürlich immer etwas ganz Besonderes, solche gönnt man sich schließlich nicht jeden Tag. Die italienische Spezialität steht in der Beliebtheitsskala in Bezug auf das Essen bei den Deutschen wohl ganz weit vorne mit. Der Trend geht jedoch dahin, dass Viele zu Hause sich selbst am Pizza machen versuchen, die Zutaten und Möglichkeiten sowie Herangehensweisen könnten nicht unterschiedlicher sein.

Doch wenn es um die Teigherstellung und das Backen geht, kann man als Laie oder Anfänger auch sehr viel falsch machen. Was denkt ihr, welche Fehler sind beim Pizza machen die Häufigsten, welche Missgeschicke können unter Umständen passieren und wie würdet ihr solche Fehler und Fauxpas versuchen wieder auszugleichen?

» Nebula » Beiträge: 2194 » Talkpoints: 22,64 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich habe noch nie einen dramatischen Fehler beim Pizza backen gemacht und frage mich gerade, was man sich darunter überhaupt vorstellen soll. Ich meine, Teig, Sauce drauf, Belag drüber und backen. Was kann da schief gehen? Dass man vergisst die Pizza aus dem Ofen zu holen?

Es ist nur so, dass man zu Hause nicht die Temperaturen im Ofen erzeugen kann wie das die Pizzerien machen. Natürlich ist das Ergebnis dann ein anderes, aber ein Fehler ist das nicht, das ist eben so wenn man keinen professionellen Pizzaofen hat. Ein Pizzastein ist dafür aber eine ganz gute Alternative, kann man im Ofen benutzen oder auf dem Grill wenn der einen Deckel hat.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25948 » Talkpoints: 78,09 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Ich habe schon mehrere Varianten einer eigenen Pizza gemacht, mit relativ gesunden Boden, mit Teigboden, aus der Pfanne und schiefgegangen ist mir da bisher nichts. Sicherlich kann man Teig immer irgendwie versauen, aber da braucht man eben ein bisschen Erfahrung und ein gutes Rezept. Außer im Ofen vergessen würde mir nun auch kein grober Fehler einfallen, außer vielleicht dass einen nicht alles schmeckt, was man drauf gelegt hat oder es verwürzt hat. Da ich aber weiß, was ich wie mag, ist mir das auch noch nicht passiert. Pizza finde ich recht geling sicher.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 44246 » Talkpoints: 46,19 » Auszeichnung für 44000 Beiträge



Es ist nicht mir selbst passiert, aber ich habe es aus meinem Bekanntenkreis von mehreren Leuten gehört, vornehmlich von jungen Männern, die gerade aus dem Elternhaus ausgezogen waren: Sie haben vergessen, bei der Zubereitung der Tiefkühlpizza die Plastikfolie vor dem Backen abzumachen. :lol: Das ergab dann eine schön plastinierte Pizza, die nicht mehr zu essen war.

Aus eigener Erfahrung und auch aus diversen Koch-Sendungen kenne ich es, dass ein häufiger Fehler das Nichtdurchbacken des Teiges ist, vornehmlich in der Mitte der Pizza. An dieser Stelle ist der Belag oft auch so dick und feucht, dass der Backofen keine Chance hat, den Teig gar zu bekommen. Er bleibt oft speckig und nicht lecker. Da muss man einfach vorbacken oder aufpassen beim Belag.

Ich persönlich sehe es auch als Fehler an, wenn ich einen zentimeterdicken, trockenen, geschmacklosen und oft sehr hart gebackenen Rand habe. Den brauche ich nicht. Ich möchte Pizza essen und nicht zu Stein gebackenen, ungewürzten Teig! Das kann man einfach beim Belegen beachten.

» SonjaB » Beiträge: 1827 » Talkpoints: 0,66 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^