Habt Ihr Erfahrungen mit Steckdosenheizungen?

vom 25.09.2022, 19:28 Uhr

Ich habe im Internet schon mehrfach Steckdosenheizungen gesehen. Diese sehen aus, wie ein großer Stecker, aber im Kopf ist eine Art Heizventilator eingebaut. Dieser soll Räume bis zu 20m2 aufheizen können. Das klingt sehr gut, aber ich traue mich nicht, diese recht billigen Heizstecker zu bestellen.

Habt Ihr Erfahrungen mit Steckdosenheizungen? Sind diese sicher oder sollte man hier sehr vorsichtig sein? Wie sieht es mit der Heizleistung aus? Kann solch ein kleines Gerät wirklich ein ganzes Wohnzimmer beheizen oder ist das eher ein leeres Versprechen? :think:

» celles » Beiträge: 8449 » Talkpoints: 21,72 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Ich habe keine Erfahrungen damit, würde mir aber so etwas nicht kaufen. Ich habe mal bei Amazon geschaut. Da gibt es solche Steckdosenheizungen. Die haben aber nur eine Leistung von 500 Watt. Damit kann man kein Zimmer von zwanzig Quadratmetern heizen, höchstens ein kleines Bad. Da sollte man aber auf die IP-Klasse wegen Feuchtigkeit achten. Zum Vergleich, ein Föhn bringt eine Leistung von 1000 bis 2000 Watt und der erzeugt im Wesentlichen ja auch Wärme.

Ich würde mir da eher eine Infrarotlampe zulegen. Sowas hatten wir, als die Kinder klein waren, für den Wickelbereich. Die hat zwar nur ungefähr 150 Watt, aber man kann sie gezielter aufstellen.

» blümchen » Beiträge: 4709 » Talkpoints: 61,50 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^