Grey's Anatomy ohne Ellen Pompeo für euch vorstellbar?

vom 07.12.2022, 23:59 Uhr

Ich bin ein riesiger Fan der Serie "Grey's Anatomy". Umso erschütterter bin ich, dass die Hauptprotagonistin Meredith Grey, die von Ellen Pompeo gespielt wird, nach 19 Staffeln ihren endgültigen Abschied aus der Serie verkündet hat.

Da sie die Namensgeberin der Serie ist, hatte ich eigentlich gedacht oder vielmehr gehofft, dass die Serie auch mit ihr enden würde. Dem ist aber wohl nicht so.

Wie empfindet ihr diesen Abschied? Findet ihr, dass die Serie auch ohne die Hauptprotagonistin weitergehen kann? Würdet ihr die Serie auch ansehen, wenn Ellen Pompeo keine Rolle mehr darin spielt?

» Aguti » Beiträge: 3109 » Talkpoints: 27,91 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Von Grey's anatomy hatte ich nur die ersten Staffeln gesehen, ich hatte damals gehofft, dass sich so ein Emergency Room Feeling einstellte, aber letztlich war es mir persönlich zu seifenopernlastig. :wink: Aber ich kann mich erinnern, dass der Hauptfigur Meredith Grey damals einige Freundinnen und männliche Kompagnons an die Seite gestellt wurden, die auch alle Hauptrollen innehatten. Unter dem Aspekt, dass der Cast vermutlich auch jetzt noch immer recht groß sein wird, könnte ich mir schon vorstellen, dass die Lücke, die jetzt entsteht, von anderen Figuren geschlossen wird.

Vor etlichen Jahren hatte ich mal mit The Vampire diaries angefangen, bin dem aber auch irgendwann entwachsen und hatte nach drei oder vier Staffeln aufgehört. Dann las ich zufällig, dass auch dort die absolute Hauptfigur der Show die Sendung verlassen wollte. Ich glaube, es war in einem der ersten Lockdowns, als ich den Rest der Serie nachholte und natürlich irgendwann zu der Stelle kam, wo die Protagonistin wegging. Für mich hatte es trotzdem noch funktioniert, allerdings muss ich zugeben, dass meine Bindung an die Sendung recht schwach war und ich dementsprechend offen an die Sache ging.

Gerade letzte Woche hatte ich bei The Blacklist endlich mal bis Staffel 6 aufgeholt, und auch dort soll ja ab Staffel 8 die weibliche Hauptfigur ebenfalls aussteigen. In dem Fall bin ich allerdings etwas skeptisch, weil sich die ganze Geschichte ja primär um die Historie und Bindung zwischen ihr und ihrem Ziehvater/Vater dreht.

So oder so, ich denke schon, dass auch Grey's anatomy ohne Ellen Pompeo weiterhin funktionieren kann, auch wenn es für manche Fans ein Schlag ist. Ich könnte mir auch sehr gut vorstellen, dass sie in einer finalen Staffel wenigstens zum Ende noch einmal wiederkehren wird, um das Finale abzurunden.

» Verbena » Beiträge: 4772 » Talkpoints: 1,90 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^