Gesicht besser am Waschbecken als unter Dusche waschen?

vom 15.05.2018, 10:08 Uhr

Ich dusche jeden Morgen und wasche mein Gesicht dann auch immer unter der Dusche. Abends nach dem Abschminken wasche ich mein Gesicht dann noch einmal am Waschbecken. Nun habe ich aber gehört, dass es gar nicht so gut sein soll, das Gesicht unter der Dusche zu waschen. Vor allem dann, wenn man das Gesicht dem Wasserstrahl entgegenstreckt, soll es nicht gut für die Haut sein, da der Strahl zu grob für die zarte Gesichtshaut sei.

Wer heiß duscht, soll sein Gesicht dann damit auch gleichzeitig zu heiß waschen, was ebenfalls nicht gut sein soll. Wascht ihr euer Gesicht auch immer unter der Dusche? Ist das tatsächlich nicht gerade gut für die Gesichtshaut oder kann da nichts passieren? Was sollte überhaupt passieren?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29765 » Talkpoints: 125,57 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Ich wasche mein Gesicht auch immer eher am Waschbecken und verwende dabei auch immer Wattepads, denn ich habe ebenfalls gehört, dass das Wasser unter der Dusche viel zu heiß für die empfindliche Gesichtshaut sein soll. Mittlerweile achte ich auch darauf, dass ich nicht mehr so brühend heiß dusche, damit meine Haut nicht so schnell austrocknet.

Meistens benutze ich zur Gesichtsreinigung auch gerne mal ein Gesichtstuch, ein Reinigungsgel oder ich creme ich anschließend ein. So etwas mache ich gerne vor dem Spiegel, damit ich auch keine Stelle auslasse. Das finde ich einfach viel leichter, weswegen ich mein Gesicht wirklich lieber am Waschbecken wasche.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 8567 » Talkpoints: 10,85 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Ich habe mir darüber noch nie Gedanken gemacht. Ich wasche mir mein Gesicht dann, wenn ich mit Wasser in Kontakt komme. Unter der Dusche ist das so oder so der Fall und wenn ich nicht dusche, dann über dem Waschbecken. Mein Gesicht stelle ich sowieso nie direkt dem Strahl des Duschkopfs aus. Ich sammle das Wasser immer so mit den beiden Händen und wasche das Gesicht dann so.

Das liegt aber eher daran, dass ich das Gefühl vom Wasserstrahl im Gesicht nicht leiden kann. Darüber, was angeblich schädlich für die Gesichtshaut ist und welche Wassertemperatur notwendig ist für das Gesicht, habe ich mir nie Gedanken gemacht. Was soll denn sonst passieren? Soll mir das Gesicht wegätzen oder wie? :think:

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25844 » Talkpoints: 0,08 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Zurück zu Fingernägel, Haut & Haare

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^