Geometrische Wandmuster derzeit voll im Trend?

vom 25.03.2019, 05:10 Uhr

Angeblich sollen geometrische Muster wie beispielsweise Dreiecke an den Wänden, total angesagt sein und zunehmend im Trend liegen. Ich persönlich habe davon nicht wirklich was mitbekommen, vielleicht bin ich aber auch zu selten im Baumarkt, um auf entsprechende Trends hingewiesen zu werden.

Wie gefallen euch persönlich geometrische Muster an den Wänden? Haben die für euch das gewisse Etwas oder wäre das so gar nicht euer Fall? Könnt ihr einen derartigen Trend bestätigen oder habt ihr noch gar nichts davon mitbekommen? Könntet ihr euch geometrisch angehauchte Wände für zu Hause vorstellen?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 31073 » Talkpoints: 0,51 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Ist das wirklich ein aktueller Trend? Schon vor Jahren haben wir unsere Fotobilder mit geometrischen Formen umrandet. Bei meinen Eltern ist ein Kreis mit bunten Achteln auf der Wand im großen Raum. Es muss halt zum Raum passen. In meiner aktuellen Wohnung halte ich es lieber schlicht und neutral. Habe eher gesehen, dass die Tendenz zu Pastellfarben wie so ein rauchblau oder lila wieder stärker wird.

» TinaPe » Beiträge: 389 » Talkpoints: 70,19 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Diese geometrischen Wandmuster gefallen mir sehr gut, wenn sie in harmonisch abgestimmten, nicht zu dominanten Farben sind. Vor allem wenn man eine Wandseite mit Klebeband abklebt und die dabei entstandenen Drei- und Vielecke in verschiedenen Wandnuancen streicht. Vor allem gefällt mir, dass man zwar mit etwas Zeitaufwand, dieses selber machen kann. Auch Wandtattoos in geometrischen Formen können ganz schön sein, wobei ich gerade im Ruhebereich lieber Sprüche an der Wand habe.

Benutzeravatar

» Kruemmel » Beiträge: 1222 » Talkpoints: 47,83 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich würde den Trend jetzt auch nicht unbedingt als neu bezeichnen. Wenn ich an Wohnungsumgestaltungssendungen aus meiner Jugendzeit zurückdenke, dann wurde da eigentlich jedes Zimmer mit irgendeinem dekorativen Anstrich versehen - ob das nun Streifen einer anderen Wandfarbe, nebeneinander gepinselte Quadrate in aufsteigenden oder absteigenden Farbnuancen oder eben Dreiecksgebilde waren. Auch in Einrichtungsmagazinen sieht man immer wieder schicke Bilder solcher Wandgestaltungen. Nur in Privathaushalten sind mir solche Spielereien noch nicht begegnet, was wohl daran liegt, dass der Aufwand vielen Menschen zu groß ist.

Eine Zeit lang waren ja Wall Tattoos mit Handlettering-Elementen, Silhouetten von Blumen oder menschlichen Figuren und motivierenden Zitaten hoch im Kurs. Wenn nun also geometrische Formen ihr Revival feiern, dann könnte man ja vermehrt Wandsticker mit Dreiecken, Quadraten und Kreisen in unterschiedlichen Größen herstellen. Diese lassen sich schneller anbringen und sehen vielleicht auch akkurater aus, als wenn man sich selber mit Pinsel und Farbe an einer Wand zu schaffen macht - und wenn es doch nicht gefällt, sind sie schnell wieder entfernt.

» MaximumEntropy » Beiträge: 5810 » Talkpoints: 925,27 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^