Gästetransport bei größeren Feierlichkeiten

vom 10.06.2018, 21:36 Uhr

Mein Bruder wird nächstes Jahr 70 Jahre alt und will diesen Geburtstag angemessen feiern. Er liebäugelt mit einer Burg hier in der Nähe, auf der man wunderschön feiern kann. Leider ist die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel sehr schlecht und wenn unsere ganze Verwandtschaft mit dem Auto kommt, dürfte es Probleme mit den Parkplätzen geben, die nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen.

Da es sicherlich 100 bis 150 Gäste werden, will mein Bruder an sich auch nicht, dass viele auf Alkohol verzichten müssen, weil sie noch fahren müssen. Ein paar Gäste kommen von weiter her, werden aber mit der Deutschen Bahn anreisen. Wobei auch hier gibt es keine Verbindung vom nächsten Bahnhof zur Burg.

Aus dem Kreis der engsten Familie einen Shuffle-Service auf die Beine zu stellen, ist bei der Menge der Gäste nicht so einfach. Und wir hätten das Alkoholproblem wieder. In der Burg selber werden leider keine Gästebetten angeboten. Die Gäste müssen also irgendwie zur Burg kommen und vor allem wieder nach Hause kommen. Oder zumindest in die Nähe unserer Wohnortes. Die auswärtigen Gäste werden im Familienkreis ein Bett finden.

Welche Möglichkeiten gibt es, bei größeren Festlichkeiten mit vielen Gästen die Gäste gut zum Veranstaltungsort und wieder nach Hause zu bringen? Mein Bruder übernimmt gerne die Kosten. Taxis für alle Gäste wären ihm dann aber doch zu teuer und zu unwirtschaftlich.

» XL » Beiträge: 681 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Gibt es denn niemanden in der Familie, der theoretisch Bus oder ein andere größeres Fahrzeug fahren könnte? Der Cousin meiner Mutter ist Busfahrer von Beruf und wenn bei uns größere Veranstaltungen anstehen, dann leiht er sich immer von der Arbeit einen Bus aus und transportiert alle. Das kommt dann günstiger weg. Da er grundsätzlich nicht trinkt, wäre das zumindest bei uns kein Problem und alles geregelt.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25987 » Talkpoints: 0,21 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Ich würde auch schon, ob das so umzusetzen ist, wie Täubchen schon geschrieben hat. In der Familie wird es sicherlich jemanden geben, der einen Bus oder einen kleinen Transporter fahren darf. Vielleicht kann man solch ein Fahrzeug dann mieten oder eben in der Verwandtschaft oder Bekanntschaft ausleihen. Ich kenne es aber auch so, dass die Gäste durchaus selbst schauen, wie sie nach Hause kommen und sich dann eben Fahrgemeinschaften zusammenschließen und sich ein Taxi teilen oder eben Angehörige andere mitnehmen und der Fahrer dann eben nichts trinkt. Ich denke, dass sich da sicherlich Lösungen finden lassen.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 28893 » Talkpoints: 0,37 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Zurück zu Festtage

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^