Fußball WM 2018 Spielerkritik Mario Gomez

vom 04.06.2018, 14:27 Uhr

Im Juli 1985 kam Mario Gomez als Mario Gomez Garcia in Riedlingen auf die Welt. Seine Mutter ist eine gebürtige Deutsche und sein Vater kommt ursprünglich aus Spanien. In Spanien ist es üblich, dass die Kinder die Nachnamen beider Elternteile bekommen. Marios Nachname ist allerdings nur der Nachname des Vaters.

Mario Gomez besuchte die kaufmännische Schule in Stuttgart, die er aber zugunsten seiner Karriere als Profifußballer mit der Fachhochschulreife verließ. Allerdings kam er vorher in den Genuss von Privatunterricht an der Eliteschule des Fußballs. Beim Berufsbildungwerk Waiblingen leistete er seinen Zivildienst ab.

Beim SV Unlingen spielte Mario Gomez bis zur D-Jugend. Danach kickte er für den FV Bad Saulgau, bevor er zum SSV Ulm wechselte. Mit fast 16 Jahren begann er dann 2001 beim VfB Stuttgart in der Jugendabteilung.
Als Erwachsener spielte er erst mal sehr erfolgreich für die Amateurmannschaft der Stuttgarter. Aber er konnte sich durch seine gute Spielleistung bereits 2004 für die Profimannschaft qualifizieren.

Zur Bundesligaspielzeit 2010/2011wechselte Mario Gomez zum FC Bayern München. Dort konnte er allerdings nicht an seine überragenden Leistungen beim VfB Stuttgart anknüpfen und es kam immer mehr zu kürzeren Einsätzen. Bedingt durch Ausfälle bei den Mannschaftskameraden konnte er dann aber doch in der Startelf spielen. Bald wurde Mario Gomez zum Torschützenkönig des Vereins.

In die Serie A, zum ACF Florenz, wechselte Mario Gomez 2013. Im Sommer 2015 wurde er an den Beşiktaş Istanbul ausgeliehen. Dort spielte er auch im folgenden Jahr. Nach dem es im Sommer 2016 in der Türkei zu einem Putschversuch kam, entscheid sich Mario Gomez, dass er nicht fest zu dem Verein wechseln möchte.

Deshalb kehrte Mario Gomez zur Saison 2016/2017 nach Deutschland zurück und unterschrieb einen Vertrag beim VfL Wolfsburg. Dort zeigt er wieder so gute Leistungen, dass er bereits in der folgenden Saison als Mannschaftkapitän auflaufen durfte.

2017 kehrte Mario Gomez dann aber doch zum VfB Stuttgart zurück. Sein Vertrag dort läuft noch bis 2020. Bisher erwies sich seine Rückkehr für den VfB als Glücksgriff, denn Mario Gomez spielt so brillant, wie bereits früher.

Mario Gomez stand bereits für die U-15 Nationalmannschaft auf dem Platz. Er durchspielte erfolgreich auch die weiteren Jugendmannschaften bevor er 2007 zum ersten Mal für die erste Mannschaft des DFB auf dem Platz stand. Dort blieb er aber lange nicht so erfolgreich wie bei seinem Verein. Während der Europameisterschaft 2016 lief er aber zur bekannten Form auf.

Bei seiner langen Spielzeit in den Jugendmannschaften des DFB, verwundert es doch ein wenig, dass Mario Gomez erst zum dritten Mal bei einer Meisterschaft teilnehmen darf. Schön wäre es natürlich, wenn er an die Erfolge bei der Europameisterschaft anknüpfen könnte und nicht wieder verletzungsbedingt ausfällt. Was denkt ihr zur Wahl von Mario Gomez?

» Fugasi » Beiträge: 1872 » Talkpoints: 0,20 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Schade, dass man Mario Gomez erst so spät beim Auftaktspiel der Nationalelf gegen Mexiko eingesetzt hat. Es war eindeutig zu spät, Mario Gomez erst gegen Ende einzusetzen. Ich denke, er hätte viel mehr für die Mannschaft machen können und uns wäre die Blamage wahrscheinlich erspart geblieben, wenn man Mario Gomez schon in der Startelf eingesetzt hätte.

» LittleSister » Beiträge: 10491 » Talkpoints: 1,53 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Na ja, in diese Einschätzung, da spielt wohl sehr viel Wunschdenken mit hinein. Ob Mario Gomez gegen Mexiko jetzt wirklich ein Erfolgsgarant gewesen wäre, das ist ja jetzt nur reine Spekulation. Eine erschöpfende Spielerkritik über Mario Gomez kann man nach seinen bisherigen 10 Minuten Spielzeit von daher gar nicht abgeben, aber vielleicht bekommt er ja noch mehr Einsatzzeiten, die ich ihm auch wünschen würde.

Benutzeravatar

» info-hotline » Beiträge: 78 » Talkpoints: 24,98 »



Zurück zu Sport

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^