Fußball in manchen Bundesländern beliebter als in anderen?

vom 05.12.2018, 05:45 Uhr

Ich habe Deutschland generell für eine Fußball-Nation gehalten und finde, dass dieser Sport hier sehr beliebt ist. Eine Bekannte von mir sieht das etwas anderes. Sie ist aufgewachsen in Baden-Württemberg und hat auch einige Jahre in Bayern und später in Berlin verbracht, wobei sie seit einigen Monaten in NRW lebt. Sie meint, dass sie den Eindruck hätte, dass Fußball in NRW deutlich beliebter wäre als in anderen Bundesländern.

So könnte man in NRW nicht mal vernünftig mit dem Nahverkehr fahren, wenn wieder ein Fußballspiel angesagt wäre. Wie seht ihr das? Stimmt ihr dem zu? Ist Fußball in manchen Bundesländern beliebter als in anderen oder habt ihr eher einen anderen Eindruck? Fällt es in NRW wegen der hohen Bevölkerungsdichte vielleicht nur mehr auf als in anderen Bundesländern?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 27508 » Talkpoints: 0,12 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Ich glaube, was Nordrhein-Westfalen betrifft, ist insofern etwas an der Sache dran, dass verhältnismäßig viele Vereine auf sehr erfolgreichem Niveau tatsächlich aus NRW kommen. Wenn man sich mal die Tabelle anschaut, so stammt fast die Hälfte der Ersten Bundesliga aus NRW-Vereinen. Daher findet halt sehr zentral in Deutschland auf relativ überschaubarer Fläche auch viel Fußball statt.

Wenn man jetzt allein das fußballbekloppte Ruhrgebiet nimmt, so hat man beispielsweise Schalke, Essen, Bochum, Dortmund und Oberhausen nahezu auf einem Haufen.

Benutzeravatar

» Bellikowski » Beiträge: 7562 » Talkpoints: 57,32 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^