Funktioniert Silikon-Schuhschutz?

vom 12.09.2021, 12:08 Uhr

Ich bin öfter mal auch bei schlechtem Wetter mit unserem Hund unterwegs. Nur weil es regnet und draußen matschig ist, kann ich ja nicht drin bleiben. Ein Hund muss raus, sei es um sich zu erleichtern oder einfach für die Bewegung und die Abwechslung. Darunter leiden aber natürlich meine Schuhe. Ich ziehe schon extra keine guten oder gar teuren Schuhe an, weil das verschwendetes Geld wäre.

Auf dem steinigen Sandweg mit seinen vielen Pfützen bei starken Regen halten die Schuhe dann allerdings auch nie lange. Und nicht selten bekomme ich dann auch nasse Füße, denn das Wetter hält einfach kein Schuh und auch keine Imprägnierung aus. Nun habe ich letztens eine Werbung für einen Silikon-Schuhschutz gesehen. Es ist ein flexibler Silikon-Überzug, den man sich über den Schuh zieht und der bis zum Knöchel reicht.

Die Werbung verspricht viel: sicheren Halt, wasserdicht und leicht zu säubern. Nachdem man draußen gewesen ist, soll man den Schutz einfach nur abspülen können. So sei es auch kein großes Problem mehr, wenn man in einen Hundehaufen getreten sei. Abspülen und alles ist wieder sauber!

Ich bin aber skeptisch. Zum einen frage ich mich, wie gut die sitzen. Auf dem Bild sind sieh ganz platt. Ich befürchte, dass wenn man sie anzieht, man eine Falte oder ähnliches genau unter der Lauffläche hat, was das Gehen unangenehm macht. Und ich traue dem Profil auch nicht. Ich befürchte, dass man dann rutscht mit den Überziehern. Und ich traue ihnen auch keine lange Haltbarkeit, insbesondere auf einem steinigen Sandweg.

Kennt Ihr so einen Schutz für die Schuhe und habt schon Erfahrungen damit gemacht? Worauf muss man achten? Oder teilt Ihr meine Befürchtungen? Ist so ein Schutz eine gute Idee, wenn man nicht auf die Optik achten muss?

» SonjaB » Beiträge: 2321 » Talkpoints: 4,14 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Warum kaufst du nicht einfach vernünftige Schuhe, die das über Jahre aushalten? Ich trage im Sommer Muck Boots, die ich mit Gamaschen kombiniere, wenn es in höheres nasses Gras geht. Oder ich nehme Einsatzstiefel von Haix. Da behalte ich trockene Füße und es ist bequem. Und der Preis rechnet sich, denn ich drehe jeden Tag eine Runde über zehn Kilometer und trainiere mit fünf Hunden mehrfach pro Woche. Die Schuhe werden also stark belastet und ich trage die trotzdem immer mehrere Jahre. Zusätzlich nutze ich die Sachen übrigens auch am Stall, was die Belastung noch einmal steigert. Ohne Profil auf Silikon laufen möchte ich nicht, ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das lange hält.

» cooper75 » Beiträge: 12245 » Talkpoints: 646,81 » Auszeichnung für 12000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^