Für Prime-Day von Amazon Probemitgliedschaft nutzen?

vom 11.07.2018, 13:43 Uhr

Am 16.07 ist es wieder soweit und Amazon hat den Prime-Day an dem es für alle mit einer Prime-Mitgliedschaft viele Angebote geben soll. Nun habe ich in einem Artikel gelesen, dass man auch Schnäppchen machen kann, wenn man bisher kein Prime-Kunde ist. Man könnte dafür einfach die 30 tägige Probemitgliedschaft nutzen, die Amazon anbieten würde.

Ich habe bisher bei dem Prime-Day dann das Kundenkonto meines Partners benutzt, da er selbst auch Prime-Mitglied ist. Aber die Probemitgliedschaft wäre da natürlich auch eine Option.

Habt ihr schon speziell für den Prime-Day eine Probemitgliedschaft genutzt? Oder findet ihr die Angebote nicht so toll, so dass es sich für euch lohnen würde? Nutzt ihr da lieber das Konto des Partners, wenn dieser Prime hat? Oder meint ihr, dass man das ruhig machen kann, wenn man dieses Angebot kostenlos bekommt?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 28377 » Talkpoints: 1,68 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Bevor ich dauerhaufter Prime Kunde wurde, habe ich diese Option sogar zwei mal genutzt. Es ist schon einige Jahre her, da bekam ich den Tipp von einer Freundin, ich solle mir doch schnell mal das Probeabo von Amazon holen und mir ein EBook gratis runterladen. Im ersten Moment war ich abgeneigt, stellte aber fest das es einfach und unkompliziert war, mit nur wenigen Klicks war ich im Probeabo. Man konnte auch ohne langes Suchen herausfinden wie lange es läuft und wann man es beenden muss, was ebenso unkompliziert mit nur einem Klick möglich war.

Als die Zeit abgelaufen war habe ich es einfach beendet und nicht weiter darüber nachgedacht. Vielleicht ein oder zwei Jahre später, wurde ich dann beim Stöbern nach guten Serien zu Amazon geleitet und dort wurde mir wieder das Probeabo mit nur einem Klick angeboten. Ich dachte erst das es nicht funktionieren würde, da ich ja bereits eins hatte, aber das Abo wurde anstandslos aktiviert und ich konnte es auch wieder rechtzeitig beenden. Das erschien mir alles so einfach und reibungslos, das ich kurz darauf tatsächlich die Prime Mitgliedschaft im vollen Umfang aktivierte.

Hätte mein Lebensgefährte nun schon ein Prime Konto, hätte ich es jedoch nicht aktiviert. Warum auch zweimal zahlen, wenn man das Konto des Anderen nutzen kann. Für den Prime-Day würde ich da erst recht kein eigenes Konto aufmachen, es handelt sich ja nur um eine kurze Zeit und das Probeabo erfüllt hier völlig seinen Zweck. Allerdings weiß ich nicht wie oft man das machen kann bzw. wie viel Zeit dazwischen liegen muss, bis man wieder ein Probeabo nutzen kann. Super Angebote gibt es nicht nur am Prime-Day und wer wie ich gerne EBooks sammelt, Serienfanatiker ist und ungeduldiger Online-Shopper, kann bei einer Prime Mitgliedschaft nicht viel falsch machen.

Benutzeravatar

» Pikalina » Beiträge: 605 » Talkpoints: 11,19 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Warum nicht? Man spart, wo man sparen kann und wenn sich die Gelegenheit ergibt, spricht doch nichts dagegen das Angebot auch zu nutzen. Man darf eben nur nicht vergessen, rechtzeitig zu kündigen, damit man nicht doch in ein bezahlpflichtiges Abo rutscht. Wobei man ja nicht wirklich auf so eine kostenlose Probemitgliedschaft angewiesen ist, wenn der Partner Prim-Kunde bei Amazon ist.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25152 » Talkpoints: 4,43 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Ich habe noch keine Prime-Mitgliedschaft und hatte auch die Probemitgliedschaft noch nicht, weil ich mir diese aufsparen und erst dann nutzen möchte, wenn ich sie wirklich brauche. Wenn ich natürlich mitbekäme, dass etwas beim Prime-Day im Angebot ist, das ich brauche und wenn gerade niemand mit einer Prime-Mitgliedschaft in meiner Nähe ist, dann würde ich das vielleicht tatsächlich abschließen.

» Barbara Ann » Beiträge: 25072 » Talkpoints: 34,64 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Zurück zu Shopping

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^