Für jeden Anruf Erlaubnis vom Chef brauchen?

vom 15.05.2018, 06:48 Uhr

Eine Bekannte von mir arbeitet in einem Unternehmen, in dem zunehmend neue Regeln eingeführt werden. So ist es neuerdings vorgeschrieben, dass man vorher die Erlaubnis vom Chef braucht, wenn man jemanden anrufen möchte. Der Chef will dann wissen, warum der Anruf notwendig ist, welche Informationen benötigt werden und was genau gesagt wird.

Was haltet ihr von solchen Vorschriften und Regeln? Bei uns ist es Gott sei Dank gar nicht so und wird im Gegensatz dazu total locker gehandhabt. Findet ihr diese Vorschriften sinnvoll? Wie ist das bei euch im Betrieb geregelt?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25864 » Talkpoints: 1,32 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Das klingt für mich jetzt leicht paranoid und geschäftsschädigend. Außerdem erklärst du den Hintergrund dazu ja nicht. Es gibt halt Berufe, wo die Mitarbeiter gar nicht unbedingt telefonieren müssen. Da mag das angehen. Aber wenn ich beispielsweise für jeden Anruf erst meinen Chef suchen, dann mit ihm quatschen müsste, um mich vielleicht danach in eine Warteschleife zu hängen - da wäre der Tag gelaufen. Und ich gehöre schon zu den Wenigtelefonierern, weil ich es einfach hasse. :lol:

Benutzeravatar

» Bellikowski » Beiträge: 7526 » Talkpoints: 46,68 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ich telefoniere auch einfach nicht gerne, aber wenn ich vor jedem Anruf, den ich tätigen muss, noch meinen Chef informieren müsste, warum das nun sein muss, dass ich anrufe und was ich genau erfragen oder regeln möchte, dann würde ich das noch weniger mögen. Ich muss nicht wirklich oft telefonieren, aber wenn ich mal irgendwo anrufen muss, dann möchte ich das schon selbstständig erledigen.

Das könnte ich aber natürlich nicht, wenn ich vorher den Chef um Erlaubnis bitten müsste. Ich kann es ja verstehen, dass ein Chef nutzlose Telefonate unterbinden möchte, aber ob er das auf diese Weise schafft, das wage ich doch sehr zu bezweifeln. Das kann doch für das Betriebsklima nicht gut sein, könnte ich mir denken. Mich würde es jedenfalls schnell nerven, wenn ich wegen jedem Anruf eine Erlaubnis vorher einholen müsste.

Sinnvoll finde ich das also gar nicht, denn man kommt doch zu nichts, zumindest nicht zu selbstständiger Arbeit. Der Chef kann seine Arbeit doch sicher auch nicht so erledigen, wie er es gerne würde, wenn er alle paar Minuten vielleicht gefragt wird, ob einer der Mitarbeiter telefonieren darf. Ich finde es daher gut, dass ich bei meiner Arbeit auch einfach telefonieren darf, ohne mich dafür rechtfertigen zu müssen.

» Barbara Ann » Beiträge: 25275 » Talkpoints: 76,94 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Zurück zu Beruf & Bildung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^