Für bessere Leistungen vor Sport Kaffee trinken?

vom 22.09.2018, 22:59 Uhr

Ich habe nun schon mehrfach gelesen, dass man eine oder zwei Tassen Kaffee kurz vor dem Sport trinken soll. Das enthaltene Koffein soll nicht nur wach machen, sondern damit auch die Leistung verbessern. In Studien wurde wohl auch nachgewiesen, dass die Personen besser waren, wenn sie normalen Kaffee getrunken hatten, als wenn sie entkoffeinierten Kaffee tranken - von dem sie nicht wussten, dass er entkoffeiniert ist.

Ich kann mir schon vorstellen, dass das hilft, wobei ich das noch nicht probiert habe. Ich mache am liebsten direkt nach dem Aufstehen Sport und das am liebsten auch auf leeren Magen. Mache ich im Laufe des Tages Sport, habe ich dann sicher irgendwann vorher Kaffee getrunken, aber nicht direkt davor. Ich mag es aber nicht, direkt davor viel zu essen oder zu trinken, wobei Kaffee bei mir auch noch sehr harntreibend wirkt, so dass ich mir nicht vorstellen kann, dass das gut gehen würde. Trinkt ihr vor dem Sport Kaffee? Hilft euch das?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 30132 » Talkpoints: 131,00 » Auszeichnung für 30000 Beiträge



Ich würde das nicht ausprobieren, denn ich mag keinen Kaffee. Dafür würde ich dann auch vor dem Sport keine Ausnahme machen. Ich denke, dass man es eigentlich nicht nötig haben sollte, durch Kaffee seine Leistung beim Sport steigern zu wollen. Vielleicht ist das wirklich etwas für jemanden, der jeden Morgen Sport macht und eben zuvor eine Tasse Kaffee braucht, um wach zu werden.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 29825 » Talkpoints: 6,63 » Auszeichnung für 29000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^