Fortsetzung von "Breaking Bad" interessant für euch?

vom 15.02.2019, 07:22 Uhr

Ich denke, dass sehr viele die Serie "Breaking Bad" kennen werden. Ich kenne die Serie ebenfalls, auch wenn sie so gar nicht mein Fall ist. Nun soll es dort auf Netflix bald eine Fortsetzung geben, in Form eines Films. Also für mich persönlich wäre das gar nichts. Ich fand die Serie schon nicht toll und kann mir nicht vorstellen, dass das beim Film großartig anders sein wird. Wie ist das bei euch? Wäre die Fortsetzung von "Breaking Bad" in Form eines Films interessant für euch? Oder kann das nur ein Flop werden?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33071 » Talkpoints: 1,67 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Ernsthaft? Ich bin dabei, da ich die Serie und Walter White sehr mag, schon als er bei "Malcolm mittendrin" den Vater spielte. Um was genau geht es denn diesem Film? Wird Walter White da zu sehen sein? Ich weiß nicht, ob ich den Film ohne ihn sehen mag. Aber Netflix habe ich, was schon mal gut ist. Wann soll der Film denn rauskommen?

» Neonknall » Beiträge: 10 » Talkpoints: 1,67 »


Ob Bryan Cranston an dem Film teilnehmen wird, steht in den Sternen, aber ausgehend vom Ende der Serie würde es aus meiner Sicht auch wenig Sinn ergeben. Eigentlich war Walter Whites Geschichte an dieser Stelle aus erzählt und zu Ende. Der Film soll ein Sequel sein und sich demzufolge mit den Geschehnissen nach Breaking Bad beschäftigen.

Im Zentrum steht ein Mann auf der Flucht, von dem man mittlerweile sicher ausgehen kann, dass es sich um Jesse Pinkman handeln wird. Ob Aaron Paul so einen Film alleine tragen kann, wird in manchen Kreisen schon diskutiert oder angezweifelt. Da ich aber auf das Zugpferd "Vince Gilligan" setze, können die meinetwegen auch drei Wochen eine Katze auf ihren nächtlichen Streifzügen durch die Wüstenstadt Albuquerque zeigen und ich traue ihm ein sehenswertes Machwerk zu.

Was ich vor einigen Jahren noch nicht für möglich gehalten habe, Gilligan mit Better call Saul aber bewiesen hat: Für eine grandiose Geschichte braucht es Cranston nicht zwingend. Auch wenn er natürlich die zentrale Figur dieses Universums gewesen ist. Wie auch immer, ich freue mich schon richtig und werde den Film auf alle Fälle sehen.

» Verbena » Beiträge: 3709 » Talkpoints: 4,96 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Zurück zu Serien & Soaps

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^