Email-Adresse so sperren, dass sie nicht ankommt, möglich?

vom 29.12.2019, 16:16 Uhr

Obwohl ich meine neue Mail-Adresse fast gar nicht herausgebe, habe ich auch dort nun die ersten Spammails drauf. Angeblich würde eine Postzustellung in irgendeinem Terminal warten, bis ich die fehlenden Gebühren bezahlt hätte. Ich habe mein Email-Konto bei web.de und diese täglich wiederkehrenden Mails landen im Spamordner, wo sie ja auch hingehören.

Aber auch da nerven mich diese Mails, denn ich muss auch diesen Ordner ständig durchsehen, weil web.de gerne mal Mails, die ich gerne haben möchte, dort einsortiert. Da die aktuellen Spammails alle von einer Adresse kommen, dachte ich, ich könnte sie ja einfach in die Sperrliste eintragen und ich würde die Mails dann gar nicht mehr erhalten und/oder der Versender sogar eine Fehlermeldung erhalten.

Aber als ich mir die Beschreibung zur Sperrliste genauer durchlas, war die Enttäuschung groß: Ein Eintrag dort bewirkt nur, dass eine Mails des Absenders im Spam-Postfach landet. Es hätte bei mir also gar keine Auswirkung, da landen die Mails ja ohnehin schon. Ich habe ein wenig im Internet gesucht, aber ich habe nichts gefunden, wie ich schon den Erhalt der Mail blockieren kann, sodass der Absender es auch mitbekommt.

Kennt jemand eine Möglichkeit, wie ich schon den Erhalt solcher Mails blockieren kann, sodass ich sie gar nicht erst erhalte? Wenn sie nur im Spam-Ordner landen, hilft es mir nicht.

» SonjaB » Beiträge: 1680 » Talkpoints: 28,03 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Es gibt anscheinend nur die Möglichkeit, diese Mails in den Spamordner verschieben zu lassen. Ich kenne die Möglichkeit einer kompletten Blockade nur bei GMX. Werde nie verstehen, wieso sich diese beiden Produkte so unterscheiden, da sie ja den gleichen Betreiber haben.

» Bascolo » Beiträge: 3557 » Talkpoints: 31,48 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^