Elektronisches oder manuelles Fahrtenbuch nutzen?

vom 23.04.2019, 16:59 Uhr

Wenn man bei uns einen Dienstwagen verwendet, dann muss man so ein manuelles Fahrtenbuch ausfüllen, was mitunter ziemlich lästig sein kann. Ich habe gelesen, dass es inzwischen schon elektronische Fahrtenbücher gibt, wobei ich aber noch keines gesehen habe. Nutzt ihr persönlich manuelle oder elektronische Fahrtenbücher? Was bevorzugt ihr und warum? Welche Vorteile und Nachteile sind jeweils damit verbunden?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Ich selber privat, nutze überhaupt kein Fahrtenbuch, aber in meiner letzten Firma musste man diese auch führen, wenn man sich mal einen Dienstwagen genommen hat. Als lästig habe ich das nicht empfunden, denn die Eintragung ins Fahrtenbuch war ja binnen 30 Sekunden erledigt. Mir persönlich ist das eigentlich egal, wobei ein elektronisch geführtes Fahrtenbuch vielleicht ordentlicher ist. Ich habe auch mal etwas mitbekommen, dass elektronische Fahrtenbücher vom Finanzamt teilweise nicht anerkannt werden, aber wie die Akzeptanz derzeit aussieht, das weiß ich nicht.

» Herr Krawuttke » Beiträge: 324 » Talkpoints: 15,90 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Auto & Motorrad

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^