Einen Wertpapiersparplan für die Kinder anlegen?

vom 27.10.2019, 19:53 Uhr

Die comdirect Bank macht derzeit mächtig Werbung für einen speziell für Kinder aufgelegten Wertpapiersparplan und bietet dafür auch ein kostenloses JuniorDepot an. Dadurch sollen Eltern aktiv einen Vermögensaufbau für die Kinder betreiben. Monatliche Sparraten kann man schon auf 25€ festlegen und es fallen nur verschiedene Orderentgelte an. Was haltet ihr von solch einem Produkt und wärt ihr bereit in solch einen Wertpapiersparplan für die Kinder zu investieren?

» FinanzScout » Beiträge: 1032 » Talkpoints: 4,28 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Wir haben so einen Wertpapiersparplan für unseren Sohn schon vor 5 Jahren abgeschlossen und so wirkliche Begeisterung kommt da aber nicht auf. Ich glaube eher, dass wir diesen wieder auflösen werden, denn diese Fonds entwickeln sich ganz schlecht. Der Wert ist immer noch um einiges geringer, als was wir die ganzen Jahre eingezahlt haben und da kommt wirklich keine Freude auf.

Benutzeravatar

» Entenhausen » Beiträge: 158 » Talkpoints: 10,15 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Wir haben das schon ewig für jedes Kind, aber wir haben kein Kinderprodukt. Das Angebot der comdirect finde ich zu teuer und die Auswahl gefällt mir nicht. Ich kann dabei nicht meckern, der Wert hat sich in den letzten Jahren verdoppelt. Allerdings haben wir bewusst ein gewisses Risiko einkalkuliert.

» cooper75 » Beiträge: 11659 » Talkpoints: 527,16 » Auszeichnung für 11000 Beiträge



Zurück zu Geldanlage

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^