Eigenschaften und Besonderheiten von Casual Games

vom 18.09.2019, 11:15 Uhr

Ich habe eine etwas abgewandelte Schach-App entdeckt und in der Beschreibung steht drin, dass diese App dem Genre der Casual Games zugeordnet wird. Hat von euch jemand eine Ahnung was denn Casual Games überhaupt zu bedeuten haben? Hat das etwas mit der Version zu tun oder wie würdet ihr die Besonderheiten dieses Casual Spiel-Genres beschreiben?

Benutzeravatar

» suske » Beiträge: 117 » Talkpoints: 73,60 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich finde, dass der Begriff "casual" eigentlich schon sehr gut beschreibt, was für eine Art von Spiele das sind, im Deutschen bezeichnet man diese Spiele als Gelegenheitsspiele. Diese Spiele sind nicht besonders kompliziert oder anspruchsvoll, man kann ohne eine längere Anleitung zu lesen direkt einsteigen und man muss sich auf diese Spiele auch nicht so extrem konzentrieren. Die lassen sich gut nebenher spielen wenn man zum Beispiel im Zug sitzt oder während der Fernseher läuft.

Im Gegensatz dazu muss man in die "richtigen" Spiele schon einiges an Zeit investieren damit man weiter kommt und bei vielen Stories macht es auch keinen Sinn mal schnell in der Pause für zehn Minuten reinzuschauen ins Spiel, dafür muss man sich schon ein bisschen mehr Zeit nehmen. Außerdem brauchen diese Spiele in der Regel auch eine Konsole oder einen Computer, während man die Casual Games als App auf sein Smartphone laden oder direkt auf der Webseite spielen kann.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23693 » Talkpoints: 31,98 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Zurück zu Apps, PC- & Handyspiele

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^