Durch schöne Verpackung Wertsteigerung eines Geschenkes?

vom 07.11.2017, 19:50 Uhr

Eine Bekannte von mir hat demnächst Geburtstag und im Freundeskreis wird über ein Geschenk gegrübelt. Leider haben wir diesmal nicht so viele Einfälle gehabt, so dass wir nur einige Süßigkeiten, eine DVD und ein Buch haben. Nun meinte eine Freundin von mir, dass das als Geschenk auch schon was hermacht, wenn wir es schön verpacken.

Immerhin würde eine schöne Verpackung auch schon Geld kosten und das Geschenk würde dadurch aufgewertet. Für die Geschenktüte und das Papier haben wir tatsächlich auch 12 Euro ausgegeben. Findet ihr das Geschenke durch eine schöne Verpackung aufgewertet werden? Oder kann es nicht über ein eher mittelmäßiges Geschenk hinwegtäuschen?

» Crispin » Beiträge: 14916 » Talkpoints: -0,43 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Natürlich spielt da auch die Optik eine Rolle, aber wenn ich nur einen Centartikel bekomme, dann sehe ich das eben auch und da kann es auch noch so schön verpackt sein. Wobei ich euer Geschenk gar nicht so blöd finde. Da kann man doch eigentlich gut einen Korb machen alles zusammenlegen, dazu einen Tee, Popcorn, Coladose und schon hat man etwas. Man kann auch nach einer Kuscheldecke schauen, wenn sie noch keine hat und dann hat alles ein schönes Thema und ist zusammen in dem Korb.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45029 » Talkpoints: 0,11 » Auszeichnung für 45000 Beiträge


Irgendwie hast du eine sehr merkwürdige Auffassung von Geschenken, Crispin. Normalerweise steht bei einem Geschenk nicht der materielle Wert im Vordergrund, es geht um die Aufmerksamkeit und die Wertschätzung, die man damit zum Ausdruck bringt.

Mal ein ganz einfaches Beispiel für alle, die nur materiell denken: A hat viel Geld, er kann aus dem vollen schöpfen. Nun könnte er B liebevoll verpackte Karten zu einer Veranstaltung schenken, zu der B schon immer wollte. Damit zeigt A, dass er sehr viel von B hält, aufmerksam registriert, was B sagt und dass er sich Zeit genommen hat.

A könnte auch einfach ein Schmuckstück einer gerade angesagten Marke im Kästchen des Juweliers überreichen. Denn Schmuck geht immer und der Krempel ist gerade im trendy. Wenn B nicht zufällig auf Schmuck steht, hat A mehr an sich als an B gedacht. A wollte gut dastehen und wenig Mühe haben.

A könnte auch einfach das Geld in einen Umschlag stecken. Da soll B sich mal glücklich schätzen, schließen hat B etwas bekommen und kann sich kaufen, was B will. Immerhin wäre es viel zu anstrengend für A, darauf zu achten, was B tatsächlich gefallen könnte oder was B wirklich braucht. Das ist Null Wertschätzung, aber egal.

Also ja, ein Geschenk, das den Beschenkten erfreut, mit der passenden Verpackung ist wertvoller. Denn es zeigt mehr Aufmerksamkeit und mehr Wertschätzung als die Sachen allein.

» cooper75 » Beiträge: 12140 » Talkpoints: 625,78 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Ich denke auch, dass es doch darauf ankommt, den Geschmack der Person zu treffen, die man beschenken möchte. Der Wert ist dabei doch eigentlich egal. Ich habe auch schon einen Gutschein in einem Ballon verpackt bekommen. Der Wert des Gutscheins betrug 5 Euro und ich fand die Verpackung schon so schön, dass ich den Ballon auch lange behalten habe.

Ich finde daher schon, dass die Verpackung auch einen Großteil des Geschenkes ausmacht. Man sieht daran ja, ob sich jemand Mühe gegeben und Gedanken gemacht hat, wie man etwas am besten verpacken kann. Manche Verpackungen sind ja auch wirklich so schön, dass man sich durch das Öffnen am liebsten gar nicht kaputt machen möchte.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32238 » Talkpoints: -0,25 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Ich finde schon, dass die Optik eine wichtige Rolle spielt. Ein schönes Geschenk macht schon viel her und zumindest bei mir kann die Freude auf jeden Fall gesteigert werden. Ich hatte diesbezüglich auch schon viele Enttäuschungen - also Geschenke, die lieblos in Zeitungspapier oder Alufolie eingepackt waren und auch Geschenke, die gar nicht verpackt wurden.

Wenn man sieht, dass sich die andere Person beim Einpacken Mühe gegeben hat und zum Geburtstag im Sommer nicht unbedingt das weihnachtliche Geschenkpapier genommen hat, gibt das Pluspunkte. Allerdings finde ich es absolut nicht nötig, Unmengen für Geschenkpapier und Verpackung auszugeben. Den Betrag, den ihr ausgegeben habt, finde ich mehr als übertrieben und so viel Geld würde ich auch selbst niemals dafür ausgeben.

Ich finde nun auch überhaupt nicht, dass euer Geschenk zu klein ausfällt. Eine schöne Verpackung ist immer wichtig, aber man muss es nicht übertreiben und ich finde nun auch nicht unbedingt, dass man damit den Wert steigert, sondern eher die Freude.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34336 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 34000 Beiträge


Von einer Wertsteigerung würde ich bei einer Verpackung nicht direkt sprechen, weil diese ja in der Regel entsorgt oder zumindest zur Seite gelegt wird, wenn das Geschenk ausgepackt wurde. Aber natürlich ist es schon so, dass ein schön verpacktes Geschenk mehr hermacht und schöner wirkt. Aber ich denke auch, dass es einfach darauf ankommt, dass das Geschenk gut zu der beschenkten Person passt und nicht so sehr auf den Wert des Geschenks oder der Verpackung.

» Barbara Ann » Beiträge: 28516 » Talkpoints: 0,60 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Ich finde schon, dass es eine Wertsteigerung durch die Verpackung geben kann. Oder zumindest durch die Präsentation eines Geschenkes, kann das Geschenk gefühlt wertiger empfunden werden, aber nicht bei allem. Ein Beispiel bei dem es funktioniert: Schön gefaltete Geldgeschenke.

Da bekommt der Beschenkte das Geld und gleichzeitig ein persönliches Kunstwerk. Ich stelle immer wieder fest, das gefaltete Geldgeschenke eine WIN WIN sind. Der Beschenkte kann sich kaufen was auch immer gefällt und du selbst gibst durch deinen kreativen Input eine persönliche Note weiter. :P

» MartinaM » Beiträge: 1 » Talkpoints: 0,23 »



Ich finde nicht, dass es durch die Verpackung zu einer Wertsteigerung des Geschenkes kommt. Denn die Verpackung wird entfernt und in den meisten Fällen entsorgt - der Inhalt bleibt aber. Man wird den Inhalt immer ohne Verpackung sehen oder soll das Geschenk nie ausgepackt werden?

In dem Fall sieht man doch immer, wie wenig das Geschenk wert gewesen ist (ohne Verpackung). Ich finde es sinnfrei, viel Geld in die Verpackung zu investieren, wenn diese doch eh entfernt und gegebenenfalls entsorgt wird. Es kommt auf den Inhalt an und dass dieser gefällt, nicht mehr und nicht weniger.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33305 » Talkpoints: -0,56 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ich würde in diesem Fall nicht allein auf den tatsächlichen Wert des eigentlichen Geschenkes abstellen, sondern auf die Geste, die dahinter steht. Also darauf, dass man mit diesem Geschenk aussagt: Ich möchte Dir etwas Gutes tun. Ich mag Dich. Ich mache mir Gedanken, was Dir gefallen könnte. Ich schätze Dich.

Und wenn man in diese Richtung denkt, dann finde ich durchaus, dass mit einer schönen Verpackung eine Wertsteigerung erreicht werden kann. Denn dann sagt etwa ein Buch viel mehr aus, weil es in einen hübschen Kontext gestellt wird. Allein das Ansehen erfreut das Auge und das Herz. Es sieht zum einen ganz einfach nach mehr aus, aber zum anderen zeigt man auch, dass man sich Gedanken gemacht hat und sich Zeit genommen hat für den Beschenkten.

» SonjaB » Beiträge: 2098 » Talkpoints: 40,57 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^