Durch Geschenke häufiger Bahn fahren?

vom 15.03.2016, 11:20 Uhr

Die Deutsche Bahn steht ja schon länger in der Kritik. Es wird kritisiert, dass sie wohl oft unpünktlich sein soll, dass Toiletten oder Türen oft nicht funktionieren und dass der Service angeblich so schlecht sein soll. Auch habe ich schon häufiger die Kritik gehört, dass im Sommer Klimaanlagen und im Winter Heizungen ausfallen sollen, was die Bahnreise nicht unbedingt angenehm machen soll. Selbst erlebt habe ich das jedoch noch nicht.

Heute war ich zum ersten Mal seit langem mit der Bahn unterwegs und ich bekam direkt mit, wie Ostergeschenke ausgeteilt wurden und jeder Fahrgast kleine Eierkartons mit Schokoladeneiern bekommen hat.

Ist das möglicherweise ein Versuch, die (verärgerten) Fahrgäste zu besänftigen, dass diese häufiger mit der Bahn fahren? Was soll denn Schokolade daran ändern, wenn das Bahn fahren eh nur mit Stress und so gar nicht mit Freude verbunden ist? Also wenn ich wirklich unzufrieden mit der Bahn wäre, würde mich Schokolade nicht zum Umdenken bewegen.

Wie findet ihr das? Würde euch Gratis-Schokolade dazu bewegen, freudiger mit der Bahn zu fahren? Welchen Effekt wird diese Kampagne haben?

» Capri » Beiträge: 658 » Talkpoints: 8,00 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Mich würde absolut nichts mehr dazu bewegen Bahn zu fahren. Ich war viele Jahre Kunde der Deutschen Bahn und nie wirklich zufrieden, mal zu spät kommen ist ja in Ordnung, aber das was da läuft ist doch nicht mehr normal. Die Krönung war für mich als ich im Winter 2 Stunden in der Kälte gestanden habe und das komplette Personal sich verkrümelt hat, damit sich auch ja keiner beschweren kann oder eine Frage stellen kann.

Mit einem bisschen Schokolade kann man mich da nicht kaufen. Es sind einfach zu viele Dinge vorgefallen, die ich so nicht als Kunde haben möchte und die auch nicht für das Unternehmen sprechen. Natürlich ist es eine nette Werbemaßnahme, aber es bringt doch nicht wirklich etwas zur Besänftigung. Wer lässt sich seine Meinung schon für ein bisschen Schokolade kaufen?

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40184 » Talkpoints: 46,13 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Ich denke auch, dass die Schokolade vielleicht die Gemüter besänftigen sollte. Mir wäre da ehrlich gesagt Schokolade auch zu wenig. Damit kann ich meinem Arbeitgeber ja auch nicht erklären, wieso ich zur spät zur Arbeit komme. Ich denke, dass es eine nett gemeinte Geste für die Bahnreisenden sein soll. Aber wenn sich die Unpünktlichkeit der Bahn nicht verbessert und eben noch einige andere Dinge, wird so ein bisschen Schokolade auch nichts helfen.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: -0,12 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Was gibt es an Werbegeschenken denn zu hinterfragen, Bahn hin oder her? Ich habe schon allen möglichen Krempel vom Gratiskugelschreiber bis zum Schokonikolaus aus allen möglichen Quellen vom Autohaus bis zur Buchhandlung erhalten, und mir eigentlich nie Gedanken gemacht, ob man mich jetzt "besänftigen", als Kunden gewinnen, zum Mehrkonsum anregen oder einfach nur den eigenen Namen unters Volk bringen möchte. Man kann ja auch nicht sagen, dass 100 Schokoeier gleichbedeutend mit einem Neukunden sind oder sonst irgendwie den tatsächlichen wirtschaftlichen Gewinn von derlei Kinkerlitzchen bemessen, sondern versucht einfach positive Assotiationen zu wecken.

Ich fahre täglich zweimal mit der Bahn und bin im Großen und Ganzen auch recht zufrieden mit der Verbindung. Natürlich ärgere ich mich regelmäßig, aber das würde ich auch tun, wenn ich mit dem Auto im Stau stehen würde. Und für Urlaubsreisen und Ausflüge vergleiche ich den Zeit- und Kostenaufwand und bin manchmal mit der Bahn tatsächlich schneller und stressfreier am Ziel. Ich stehe dem Unternehmen daher nicht kritischer gegenüber als irgendeiner Bäckereikette, die mittelmäßige Semmeln produziert, oder einer Schreinerei, die sich hin und wieder mal vermisst.

Von daher kann ich selbst dann nicht häufiger Bahn fahren, wenn ich möchte, und würde mich von Werbegeschenken auch nicht beeinflussen lassen. Freuen würde ich mich eher, da ich Schokolade mag. Aber natürlich ändert Schokolade gar nichts, genauso wenig wie jedes andere Werbegeschenk auch. Das wäre auch etwas viel verlangt.

» Gerbera » Beiträge: 8124 » Talkpoints: 3,15 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



So ein Werbegeschenk würde mich ehrlich gesagt kaum beeinflussen. Das ist doch spätestens dann vergessen, wenn die nächste Bahn ausfällt oder Verspätung hat und das kommt heutzutage leider immer noch viel zu häufig vor. Ich finde, dass die Bahn dringend was ändern muss, so kann es nicht weiter gehen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ich würde mich über ein solches kleine Geschenk freuen, aber deswegen nicht öfters mit der Bahn fahren. Ich fahre eh oft und bin im großen und ganzen zufrieden. Ich hätte auch keine Alternative. Ich bin mal mit Mitfahrgelegenheit im Auto mitgefahren, da haben wir wegen Stau auch Verspätung gehabt. Ärgerlich ist es natürlich, wenn man beruflich mit der Bahn fährt, weil einem die Zeit da kostbarer erscheint. Da wirkt ein solches Geschenk natürlich ganz anders.

» anlupa » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


Da ich sowieso Vielfahrer bin, würde mich ein Geschenk kaum dazu bringen können, noch häufiger mit der Bahn zu fahren. Aber wenn es einigermaßen nett und brauchbar oder wohlschmeckend ist, dann habe ich natürlich gegen so ein Geschenk nichts einzuwenden.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 1606 » Talkpoints: 370,82 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich habe am Nikolaustag im Bahnhof einen Weihnachtsmann aus Schokolade geschenkt bekommen und gestern gab es zu meinem Kaffee im Zugbistro auch einen. Ich habe mir in beiden Fällen tatsächlich überhaupt keine große Gedanken gemacht, was man damit denn wohl alles möglicherweise eventuell bezwecken könnte. Ich habe mich einfach über die Schokolade als nette Geste in der Weihnachtszeit gefreut.

Sicher werden die Werbegeschenke irgendwie zur Imagepflege dienen, aber wie sollte mich ein Weihnachtsmann aus Schokolade denn "besänftigen" wenn ich mit völlig neutraler Laune durch den Bahnhof Richtung Gleise laufe um einen Zug zu nehmen, der nicht mal als verspätet angezeigt wird? Was wäre das für eine Kosten-Nutzen-Rechnung wenn man an alle Kunden Schokoweihnachtsmänner verteilen würde nur die fünf zu erreichen, die tatsächlich einer "Besänftigung" bedürfen?

Ich glaube tatsächlich, dass sich die Zahl der völlig freiwilligen Bahnkunden stark in Grenzen hält. Ich fahre mit der Bahn weil ich mit dem Auto Dank Berufsverkehr wesentlich mehr Zeit brauchen würde, andere Leute haben gar kein Auto oder die Firma bezahlt die Bahnkarte. Und die Leute, die rein aus Spaß an der Freude mit der Bahn fahren finden es in der Regel nicht so tragisch wenn sich ihr Zug verspätet.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23356 » Talkpoints: 104,78 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Ich glaube nicht, dass solche kleinen Geschenke dazu da sind, um irgendwelche Kunden zu besänftigen. Ich denke, dass es einfach eine nette Geste sein sollte. Man bekommt doch oft etwas in verschiedenen Geschäften geschenkt - egal ob mit oder ohne Anlass. In der Apotheke bekomme ich beispielsweise einfach so zwischendurch Taschentücher oder andere Kleinigkeiten. Manchmal gibt es speziell etwas zu Ostern oder zu Weihnachten, das aber nicht nur von der Bahn.

Man wird sich ja wohl kaum dazu entscheiden, doch wieder mit der Bahn zu fahren, wenn man absolut unzufrieden damit ist, nur weil man Schokolade bekommt. Wie dem auch sei - ich kann es mir nicht vorstellen, dass verärgerte Kunden etwas damit zu tun haben. Die Bahn wird ja wohl selbst wissen, dass es dafür mehr braucht als Schokolade. Lieber als jedes Geschenk wäre es den Kunden ja, wenn die ganzen Verspätungen nachlassen würden und wenn die Fahrten günstiger wären.

Wenn ich auf die Bahn angewiesen bin und es für mich keine andere Möglichkeit gibt, irgendwohin zu kommen, dann muss ich sie ja nehmen, auch wenn ich selbst oft unzufrieden damit bin und am liebsten auf andere Verkehrsmittel zurückgreife. Schokolade hin oder her - manchmal geht es nicht anders. Ich muss aber sagen, dass ich solche Gesten immer ganz schön und nett finde. Sicher ändert es nichts an der Situation an sich, aber ich freue mich trotzdem immer über solche Kleinigkeiten.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31844 » Talkpoints: 40,53 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Wir werden so zugemüllt mit irgendwelchen billigen Werbegeschenken, dass mich so etwas kaum noch beeindruckt. Es verärgert mich eher, dass die Anbieter dafür Geld ausgeben und auf der anderen Seite jammern, dass sie kein Geld haben und die Preise für uns anheben müssen! Und ich war schon in einer Bahn, wo im Sommer die Klimaanlage nicht ging!

Es ist wirklich nicht schön, wenn man in einem teuren ICE sitzt, wo man kein Fenster öffnen kann und bei mummeligen 30 Grad mit den anderen Gästen um die Wette schwitzt! Erst der dritte Schaffner nach vielen hundert Kilometern war willens und in der Lage, die Fensterverriegelung zu öffnen, damit wir wenigstens ein bisschen Sauerstoff bekamen!

Ich fahre eigentlich nur Bahn, wenn ich muss und wenn es mit dem Auto teurer und umständlicher wäre. Ansonsten können die mir gar nicht so große und teure Geschenke machen, dass sie mich umstimmen könnten. Es würde viel mehr helfen, wenn die Toiletten mal funktionieren würden oder die Bahn pünktlich wäre. Höflichkeit wäre auch mal ganz nett. Damit wäre auch viel mehr Menschen gedient als mit irgendwelcher Billig-Schoki.

» SonjaB » Beiträge: 1635 » Talkpoints: 11,23 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^