Dschungelcamp 2015 - Kandidat Walter Freiwald

vom 09.12.2014, 23:16 Uhr

Walter Freiwald kennen wir noch aus der Sendung der "Preis ist heiß". Dort war er der Assistent von Harry Wijnvoord. Diese Sendung lief acht Jahre bei RTL und Freiwald behauptet selbst, dass es die beste Zeit seines Lebens gewesen wäre.

Danach blieb er der Anpreisung von Produkten treu, aber wechselte zwischen verschiedenen Shoppingsendern. Nur ist er da eben auch nur ein Moderator, der versuchen muss die Zuschauer zum Kauf zu animieren. Wird er das auch im Dschungel schaffen? Hier muss er allerdings sich selbst verkaufen und die Zuschauer überzeugen für ihn anzurufen.

Doch die Prognosen sagen ihm ein eher tristes Dasein im Camp voraus. Wird es wirklich so kommen, dass er ein Langweiler mit frühen Aus wird oder werden wir eine ganz neue Seite von Freiwald zu sehen bekommen?

» Punktedieb » Beiträge: 16642 » Talkpoints: 100,66 » Auszeichnung für 16000 Beiträge



Dieser Mann ist mir von dem "Preis ist heiß" noch sehr bekannt. Aber seit dem habe ich nie mehr was von ihm gehört oder gesehen. Ich denke, dass das schon ein ZZ Promi ist, weil die Zielgruppe, die ja eigentlich bei den jüngeren Leuten liegt ihn absolut nicht mehr kennen dürften. Ich mochte ihn schon damals nicht und ich glaube nicht, dass sich im Camp was daran ändert.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41857 » Talkpoints: 9,96 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Ich kenne ihn noch von "Der Preis ist heiß" und fand ihn damals immer ziemlich unheimlich. Allerdings sind die Erinnerungen sehr lückenhaft, weil ich da noch jung war. Mir ist zwar bekannt, dass er auch später dann noch bei irgendwelchen Shoppingsendern moderiert hat und ich habe ihn auch ein paar Mal so am Rande gesehen, aber ansonsten kenne ich ihn kaum und kann ihn auch schwer einschätzen.

Eine Chance auf die Krone gebe ich ihm ehrlich gesagt nicht, weil er kaum bekannt ist und auch erstmal nicht besonders interessant wirkt. Ich glaube eher, dass er als einer der ersten gehen wird.

Benutzeravatar

» CCB86 » Beiträge: 1987 » Talkpoints: 47,77 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Nach den ersten Folgen kann man zweifelsohne sagen, dass Walter Freiwald einer der auffälligsten Kandidaten ist. Er sorgt für sehr viel Aufmerksamkeit durch sein sehr zwiegespaltenes Verhalten, welches mal sehr sympathisch ist, aber manchmal eben auch sehr erschreckend. Ich bin mir nicht sicher, ob Walter Freiwald eine Rolle zu verspielen sucht oder nicht weiß, was er da gerade macht. Schließlich erzählt er viele Dinge, die nicht ganz glaubwürdig sind und den Eindruck hinterlassen, dass Walter ein wenig verwirrt ist. Seine körperliche Verfassung ist scheinbar für viele Prüfungen nicht ausreichend, weshalb ich mich frage, warum man auch immer so alte Menschen einladen muss?

Ich rechne Walter keine großen Chancen für den Sieg aus. Zwar glaube ich, dass Herr Freiwald einige Anrufer für sich gewinnen kann, aber für den Sieg wird es sicherlich nicht reichen, weil er zu sehr polarisiert. Ich kann mir sogar gut vorstellen, dass Walter frühzeitig aufgibt, weil er bereits jetzt eine mangelnde Motivation zeigt.

Benutzeravatar

» Synchro » Beiträge: 1641 » Talkpoints: 0,13 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Oh Mann, wie kann ein Mensch so von sich eingenommen sein und sich dermaßen in den Vordergrund stellen. Mir läuft jedes Mal ein Schauer über den Rücken, wenn er den Mund auf macht. Jetzt hat er Maren im Visier und regt sich darüber auf, dass sie auf dem Dschungelklo gestunken hat. Ich denke mal nicht, dass er nach Rosen riecht. Er sagt von sich selbst, dass er gut aussehend ist. Aber auch wenn er über 60 ist, ist es für mich ein kleiner Gnom, der ein völlig falsches Bild von sich selber im Spiegel sieht.

Er beleidigt andere und sieht sich schon als Dschungelkönig. Er glaubt, dass keiner ihm diesen Titel mehr nehmen kann, weil er der Beste und Bekannteste im Dschungel ist. Ich meine er hat Mut. Denn nicht jeder bewirbt sich als Bundespräsident :lol: :wall:, was ja auch bestätigt wurde. Aber er kann dennoch die Wahrheit nicht von der Lüge unterscheiden. Er behauptet 30 Jahre bei RTL gearbeitet zu haben und dort Programmdirektor war. Weiterhin, dass er 20 Jahre bei QVC gearbeitet hat. Er ist 60 Jahre alt. Wann will er denn angefangen haben?

Er glaubt, weil er so viel abgenommen hat, ist er jetzt vorzeigbarer. Er hat mir mit ein paar Kilo mehr auf den Rippen auf jeden Fall optisch besser gefallen. Aber es ändert nichts daran, dass er einfach ein Dummschwätzer ist und ich hoffe, dass er als erstes aus dem Camp fliegt. Ich finde ihn einfach schrecklich und wenn er den Mund aufmacht kommt wirklich nur Müll raus.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41857 » Talkpoints: 9,96 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Ja an Maren hätte der Zahn der Zeit genagt. Nun, dann war wohl an Herrn Freiwald ein ganzes Gebiss zu gange. Selbst seine engsten Vertrauten sind über sein Verhalten mehr als pikiert, weil sie ihn so nie erlebt haben. In meinen Augen ist er nicht nur körperlich weit von einem Schönheitsideal entfernt, sondern auch geistig nicht ganz auf der Höhe. Dass er nun täglich in die Prüfung gewählt wird, finde ich mehr als fair und sobald die Kandidaten sich selbst nominieren dürfen, wird er schnell das Camp verlassen müssen.

» Punktedieb » Beiträge: 16642 » Talkpoints: 100,66 » Auszeichnung für 16000 Beiträge


Diamante hat geschrieben:Er behauptet 30 Jahre bei RTL gearbeitet zu haben und dort Programmdirektor war. Weiterhin, dass er 20 Jahre bei QVC gearbeitet hat. Er ist 60 Jahre alt. Wann will er denn angefangen haben?

Da RTL letztes Jahr oder so 30-jähriges Jubiläum hatte, muss er bei beiden gleichzeitig gearbeitet haben, wenn seine Angaben stimmen. Seinem Alter würde das also nicht widersprechen.

Ich denke nicht, dass er als erster rausgewählt wird, denn bei all dem Mist, den er redet, ist er doch noch irgendwo unterhaltsam. Da wird wohl der eine oder andere von den sehr unauffälligen Kandidaten vorher gehen müssen. Er hat ja schon ein völlig verschobenes Selbstbild und dass er glaubt, er wäre der bekannteste im Camp, hat mich schon gewundert. Beim wem? Bei Leuten in seiner Altersgruppe vielleicht, aber das Dschungelcamp wird wohl mehr von jüngeren gesehen.

Mir war der Name Walter Freiwald vorher überhaupt kein Begriff, aber ich habe auch nie "Der Preis ist heiß" gesehen. Die meiste Zeit, in der das lief, hatten wir noch kein Kabelfernsehen. Sein Gesicht war mir zwar bekannt, aber eigentlich nur daher, dass Stefan Raab bei TV Total manchmal lustige Szenen aus den Shoppingsendern gezeigt hat.

Benutzeravatar

» Jessy_86 » Beiträge: 5456 » Talkpoints: 0,18 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^