Droht wegen Hariris Rücktritt ein neuer Krieg im Libanon?

vom 07.11.2017, 18:57 Uhr

Im Libanon ist der Präsident Hariri zurückgetreten, weil er sich von der Hisbollah zu stark bedroht sah. Hinter der Hisbollah steht der Iran.Dagegen formt sich nun eine seltsame Allianz aus USA, Israel und Saudi-Arabien.

Wir hatten schon mal in 70ern einen Bürgerkrieg im Libanon und 1982 war Israel einmarschiert. Aktuell tobt im benachbarten Syrien ein blutiger Bürgerkrieg, vor dem viele Flüchtlinge in den Libanon geflohen sind. Damit ist die Lage hoch explosiv. Fürchtet ihr auch einen neuen Bürgerkrieg im Libanon? Wie könnte er verhindert werden? Sollte Deutschland oder die EU vermitteln?

» Juri1877 » Beiträge: 5092 » Talkpoints: 17,61 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Ein neuer Bürgerkrieg in dieser Region wäre wohl eine große Katastrophe. Auch der Libanon hat schon genügend Flüchtlinge aufgenommen und auch Jordanien platzt aus allen Nähten. Hätte wir auch noch libanesische Flüchtlinge, dann wird alles noch chaotischer und unübersichtlicher werden. Alle Vermittlungsversuche sind hier wohl sehr willkommen.

» celles » Beiträge: 7352 » Talkpoints: 39,41 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Zurück zu Aktuelles

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^