Biskuitböden sacken immer in der Mitte ein - Ursache?

vom 18.07.2021, 17:50 Uhr

Ich backe schon ewig Biskuitböden, aber seit kurzem sacken die in der Mitte immer wieder ein. Das macht mich wahnsinnig. Ist es euch auch schon passiert, dass die selbstgemachten Biskuitböden nach dem Backen einsacken? Woran kann das liegen? Hat jemand einen Tipp für mich, was ich anders machen kann, um ein Einsacken zu verhindern?

» Aguti » Beiträge: 993 » Talkpoints: 1,20 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich habe tatsächlich meistens eher das gegenteilige Problem - nämlich, dass der Biskuit in der Mitte ziemlich aufquillt und zu den Rändern hin flacher abfällt. Das macht es dann häufig schwer, den Boden gleichmäßig zu belegen, und erfordert das Abheben eines „Teigdeckels“ mit Ebnung der Fläche.

Was bei dir der Fehler ist, kann ich also gar nicht wirklich nachvollziehen. Vielleicht fällt dir das geschlagene Eiweiß bereits vor dem Backen wieder zusammen, weil es zu kalt ist oder zu rabiat mit dem Zucker vermengt wurde? Oder könnte es sein, dass dein Teig nicht von allen Seiten gleichmäßig Temperatur bekommt und daher nicht vollständig aufgeht? Hast du denn schonmal mit anderen Backeinstellungen und Formen gearbeitet?

» MaximumEntropy » Beiträge: 8225 » Talkpoints: 925,47 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^