Bikini kaufen, der nur für Pool-Posing gedacht ist?

vom 23.05.2019, 16:29 Uhr

Auf der Webseite "Pretty little thing" kann man verschiedene Bikinis kaufen. Die Bikinis sehen teilweise auch ganz gut aus - haben jedoch einen großen Haken: Man darf nicht damit ins Wasser. Das steht auch explizit so bei den entsprechenden Bikinis dabei. Geht man doch damit in den Pool, dann soll sich das ganze Wasser verfärben und der Bikini Farbe verlieren.

Die Bikinis sind damit also nur für "Pool-Posing" gedacht, also für Instagram-Bilder beispielsweise. Sonnen wird man sich ja damit auch nicht können, da man ja irgendwann schwitzt und der Bikini dann ja auch Farbe verliert. Waschen kann man ihn ja auch nicht. Angeblich haben es einige Frauen nicht gewusst, was für einen Bikini sie sich da genau gekauft haben und eine böse Überraschung erlebt haben. Würdet ihr euch einen solchen Bikini kaufen?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31492 » Talkpoints: 50,05 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Ich käme nicht auf die Idee, mir einen Bikini zu kaufen, nur um damit in der Sonne liegen oder posen zu können? Das ist so gar nicht mein Fall und ich würde es als rausgeschmissenes Geld sehen. Wenn ich Bademode kaufe, dann möchte ich auch damit ins Wasser gehen können. Eigentlich ist das doch auch Sinn und Zweck eines Bikinis.

Bei Shootings oder ähnlichem könnte ich noch verstehen, wenn da Bikinis verwendet werden, die vielleicht besser nicht im Wasser getragen werden sollten. Aber das finde ich, ist dann auch schon die Ausnahme.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 31916 » Talkpoints: 4,54 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


So etwas habe ich noch nicht gesehen und ich muss sagen, dass ich es ziemlich witzlos finde, so einen Bikini zu kaufen. Natürlich kann es sein, dass die Teile schön aussehen, aber das wird es bei normalen Bikinis doch auch geben, dass man ein schönes Modell findet. Ich bin sowieso nicht so, dass ich im Bikini für Bilder posiere, aber selbst dann fände ich das komisch.

Wie du schon geschrieben hast, darf man dann nicht schwitzen und es auch bloß nicht vergessen, dass man mit dem Teil nicht in den Pool hinein darf. Wenn man es nicht weiß, was man für einen Bikini man gekauft hat und dann Probleme damit bekommt, dann ist das sicher alles andere als angenehm. Aber wenn man es weiß, was für Probleme das Teil machen kann, dann wird es doch nicht so viele Leute geben, die so etwas kaufen.

» Barbara Ann » Beiträge: 27440 » Talkpoints: 50,98 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Ich frage mich ehrlich gesagt, ob so einen Mist überhaupt jemand kauft. Also nicht nur einzelne "Instagram-Opfer", sondern eben Menschen aus der breiten Masse. Welchen Sinn hat so ein Bikini überhaupt, den man nicht für seinen Daseinszweck verwenden kann? Ich würde so etwas nicht kaufen wollen und sehe keinen wirklichen Sinn darin. Ich kaufe nur einen Bikini, wenn ich schwimmen gehen möchte und dann muss das Teil auch was aushalten und nicht nur schön aussehen.

Mittlerweile gibt es doch genug Modelle, die nicht nur schön aussehen, sondern auch alltagstauglich sind. Daher verstehe ich den Sinn solcher Posier-Bikinis noch weniger. Das produziert doch noch mehr Müll unnötigerweise und man schmeißt sein Geld zum Fenster raus. Ich würde lieber etwas länger nach einem Modell suchen, was voll und ganz meinen Ansprüchen genügt, als Geld für so etwas auszugeben, wovon man aber nicht lange was hat. Waschen wird man das Teil ja auch nicht können, sodass man es tatsächlich nur für ein paar Fotos anziehen kann und dann entsorgen muss.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 32442 » Talkpoints: 3,36 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Wenn man mit Instagram und so weiter sein Geld verdient, dann kann man das sicherlich machen, aber sonst sehe ich da keinen Sinn darin und selbst wenn man dies nur kauft um damit bei Instagram anzugeben, könnte man ja auch einen Bikini kaufen, der auch wirklich nutzbar ist, immerhin gibt es doch zig verschiedene Modelle. Selber würde ich mir so einen Bikini auf gar keinen Fall kaufen und ehrlich gesagt finde ich es auch recht schwer nachvollziehbar für so etwas Geld aus dem Fenster zu werfen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 39648 » Talkpoints: 50,31 » Auszeichnung für 39000 Beiträge


Selbst wenn ich auf "Pool Posing" stehen würde - es gibt so viele wasserfeste Bikinis auf dem Markt in so vielen verschiedenen Designs, warum sollte ich mich dann für ein Modell entscheiden, mit dem ich nicht ins Wasser kann? Das macht doch überhaupt keinen Sinn.

Außerdem - was ist das denn für ein Material, das beim Kontakt mit Wasser direkt den ganzen Pool einfärbt? Will man so etwas wirklich auf der Haut tragen? Und was ist das überhaupt für ein Anbieter der so einen Schrott verkauft? Produzieren wir nicht schon genug Textilmüll? Brauchen wir wirklich noch mehr Wegwerfkleidung?

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 22902 » Talkpoints: 125,57 » Auszeichnung für 22000 Beiträge


Zurück zu Kleidung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^