Betriebliche Weihnachtsfeier wo und wann bevorzugen?

vom 23.04.2019, 17:12 Uhr

Ich persönlich war schon an einer betrieblichen Weihnachtsfeier beteiligt, die im April in einem Restaurant stattgefunden hat. Das war diversen Umständen zu verdanken, sodass das gar nicht anders möglich war. Eine Feier ohne den Chef, der alles bezahlt, ist schließlich nicht wirklich sinnvoll.

Bei meinem Partner im Betrieb wird schon die betriebliche Weihnachtsfeier in diesem Jahr geplant, wobei man den Zeitraum im Spätherbst angepeilt und man zu diesem Zweck einen bestimmten Freizeitpark aufsuchen möchte. So wirklich weihnachtlich ist das aber auch nicht. Wie ist das bei euch? Welchen Zeitraum und welche Location bevorzugt ihr persönlich für eine betriebliche Weihnachtsfeier? Was habt ihr schon alles erlebt und was fandet ihr dabei nicht so gut und warum?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33057 » Talkpoints: -0,08 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Mit den richtigen Leuten kann man sicherlich überall seinen Spaß haben und da ist es dann auch egal, ob man etwas essen geht oder einfach in einen Freizeitpark geht. Ich war noch nie bei einer Weihnachtsfeier, habe aber schon viel mitbekommen. Mein Mann musste mal an einem Krimidinner teilnehmen, das war nicht nur teuer, sondern hat auch einfach nicht gepasst. Man sollte eben schauen, was alle machen wollen und dann ist es auch egal was es ist. Wobei ich schon finde, dass eine Weihnachtsfeier in den Dezember gehört und alles andere keine Weihnachtsfeier ist.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 39991 » Talkpoints: 1,55 » Auszeichnung für 39000 Beiträge


Hm, also eine Weihnachtsfeier gehört für mich schon in zeitliche Nähe zu Weihnachten, also am besten ungefähr ab dem 1. Advent. Es scheint mir wenig weihnachtlich zu sein, eine Weihnachtsfeier im April oder Oktober zu veranstalten. In diesem Fall würde ich es besser finden, es einfach als Betriebsfeier zu deklarieren.

Was Art und Ort betrifft, mag ich es bei einer Weihnachtsfeier lieber ruhig, mit gutem Essen und gemütlichem Zusammensitzen. Ich persönlich hätte weder Lust auf eine ausschweifende Party, einen Besuch in einer Kletterhalle oder sonstige spezielle Aktivitäten. Für unsere letzte Weihnachtsfeier sind wir mit dem Regionalzug ins Alpenvorland gefahren, haben einen gemütlichen Weihnachtsmarkt besucht und sind anschließend in einer bayrischen Wirtsstube essen gegangen. Das war schön und hat gut zu dem Anlass gepasst.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 1513 » Talkpoints: 360,01 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Zurück zu Beruf & Bildung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^