Besonderheiten und Renditen von KfW Anleihen

vom 01.04.2018, 21:44 Uhr

Die KfW Kredite oder Darlehen sind mir ja schon etwas bekannt, aber wie ich gesehen habe, gibt es ja auch KfW Anleihen, in die private Anleger Kapital einbringen können und dafür dann eben eine Verzinsung erhalten. Kennt denn jemand diese Form der Geldanlage in KfW Anleihen? Gibt es denn da irgendwelche Besonderheiten zu beachten und welche Renditen sind denn da zu realisieren?

» FinanzScout » Beiträge: 1032 » Talkpoints: 4,28 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Bisher kannte ich diese Anleihen noch nicht. Was sicherlich eine gewisse Besonderheit ist, ist die Sicherheit der KfW Anleihen. Hinter diesen Anleihen steht direkt die Bundesrepublik Deutschland und nicht nur irgendeine Bank. Eine sicherere Anlage wird man in Deutschland also eigentlich nicht finden können. Wenn diese Anleihen wertlos werden sollte, müsste schon die gesamte Bundesrepublik Pleite sein. Das findet man in dieser Form sicherlich bei keiner anderen Anlageart.

Dafür sind natürlich die Renditen entsprechend gering. Es gibt dort verschiedene Arten von Anleihen, die Renditen liegen aber alle im niedrigen einstelligen Bereich. Teilweise bekommst du nur 1 Prozent pro Jahr, manchmal auch bis zu 5 Prozent. Dafür sind diese aber eben extrem sicher und quasi garantiert.

» Klehmchen » Beiträge: 4722 » Talkpoints: 721,58 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Zurück zu Geldanlage

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^